Galileo – Wasserwelten

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Seit mehreren Jahren begeistert nunmehr das Wissens-Magazin „Welt der Wunder“ im Wochenzyklus auf dem Format Pro7 die Zuschauer und Wissbegierigen. Als kleinerer Ableger erblickte – als wochentägliches Fernseh-Magazin – wenig später „Galileo“ das Licht der Mattscheibe und erfreute sich ebenfalls mit den stets kurzweiligen Themen sein Publikum. Aus dem DVD-Programm der polyband erscheint in Zusammenarbeit mit Pro7 nun eine „Galileo“-Sparte im Programm. Wir konnten hier die 2 DVDs umfassende Erscheinung „Galileo – Wasserwelten“ (Special Edition) unter die Lupe nehmen und berichten.

[Inhalt]
Tauchen Sie ein in das große Nass. Vergessen Sie das Land unter Ihren Füssen und gehen Sie auf große Expedition. Ob mit dem Kreuzschiff auf Luxusreise oder dem Containerriesen auf einsamer Fahrt über die Weltmeere – Sie leben mit der Doppel-DVD „Wasserwelten“ mehrere Stunden im feuchten Element. Welche Urgewalt darin verborgen liegt, sehen Sie beim größten Staudamm der Welt. Lassen Sie sich vom Rausch der Tiefe anstecken und tauchen Sie ab im Kampf um Rekorde. Verlieren Sie nicht die Nerven, wenn Ihre Yacht beim härtesten Segelrennen der Welt dem Sturm kaum noch standhalten kann. Freunden Sie sich an mit den Tieren des Wassers – den kleinen Seehunden bei ihrem Kampf ums Überleben, oder den Kois, den teuersten Fischen der Welt, vor ihrer Reise zum nächsten Besitzer. Aber lassen Sie es sich schmecken, wenn der Hering in die Dose wandert. Bringen Sie als Brunnenmeister Wasser zum Tanzen – lassen Sie sich ein auf das erste Element, den Ursprung des Lebens auf unserem blauen Planeten.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Die Aufbereitung der Sendung wirkt frisch, unverbraucht und kurzweilig. Überwiegend wird mit sehr verständlichen Bildern und einfachen Worten ein doch recht komplexer Vorgang, wie z.B. ein Produktions-Prozess oder eine wissenschaftliche Methode, erklärt. Nicht selten handelt es sich dabei um sehr einfache Themen und Dinge, die sogar teilweise unseren Alltag prägen. Und „Galileo“ zeigt uns dann doch noch ein wenig mehr als bekannt und gewusst wurde. Hin und wieder gibt es natürlich auch Sachverstände erklärt, die entweder außerhalb unserer Wahrnehmung lagen oder aber bisher nicht gerade unser Interesse weckten. „Galileo“ bringt uns dann genau diese Dinge auf eine angenehme Art und Weise näher.

Moderierend schleicht sich der sympathisch wirkende Aiman Abdallah durch jede Sendung, gibt oftmals einige passende Kommentare und die Einleitungen zum Besten und frohlockt auch mal mit einem Gewinnspiel. Entgegen dem Wochenprogramm enthält die getestete DVD-Fassung natürlich zahlreichen Content, und nicht nur die üblichen 2-3 Themen pro Tag. In „Wasserwelten“ geht es ums kühle Nass. Getreu dem Motto „Sehen, staunen, verstehen“ zeigt sich Deutschlands erfolgreichstes Wissensmagazin von einer kompetenten Seite. Zur Veranschaulichung nutzt die Sendung oftmals Grafiken und aufwendige Computer-Simulationen. Durch Interview-Ausschnitte und einen Kommentator aus dem Off wird meistens das Wissen – hier auf rund 220 Minuten – vermittelt.

[Technik]
„Galileo“ erstrahlt täglich im gewohnten Fernseh-Format auf der Mattscheibe: dem 4:3-Vollbild-Transfer (1.33:1). Wie es sich für eine TV-Produktion gehört liefert der Transfer saubere Bilder und bietet das, was die Betrachter aus der TV-Version der Sendung gewohnt sind. Ob es nun die Einlagen im Studio mit Moderator Aiman Abdallah oder aber die Sendungen an sich sind, an Kontrast, Farbgebung und Kantenschärfe gibt es praktisch nichts auszusetzen. Explosionen oder Action-Einlagen gibt es in den Sendungen nicht, auch rasche Bewegungen unter zügigen Schnitten werden nicht angeboten, so dass der Transfer in diesem Gebiet nicht auf die Probe gestellt wird. Die Kompression geht in Ordnung und das Bild gibt sich überwiegend sauber und störungsfrei.

Tontechnisch kommt „Galileo – Wasserwelten“ relativ einfach daher. Abgemischt wurde die Sendung im Dolby Digital 2.0-Tonformat in deutscher Sprache. Da es sich um eine Dokumentation handelt, setzt sich die Laufzeit des Materials überwiegend aus Aufnahmen der entsprechenden Orte des Geschehens oder aber einigen Momenten im Studio zusammen. Die Stimmen spielen eine gewichtige Rolle, denn Moderation bei einem Wissens-Magazin ist wichtig. Insbesondere die – meist weibliche – Stimme aus dem Off verkettet die gezeigten Bilder erst sinnvoll und lässt einen Fluss bzw. roten Faden entstehen. Als weiteres akustisches Element darf die Musik genannt werden, auch sie ertönt qualitativ hochwertig aus der angeschlossenen Lautsprecher-Front.

[Fazit]
Pro7 und polyband gehen hier eine produktive und scheinbar erfolgreiche Zusammenarbeit ein, welche sich schon in anderen Erscheinungen als sinnvoll erwiesen hat. Schön zu sehen, das nun auch die „Galileo“-Sendungen, von denen bisher über 1.500 ausgestrahlt wurden, auch beispielhaft ihren Weg auf die DVD finden. Das 2-DVD Set im ansehnlichen Digipak erlebt eine angenehme Gestaltung, von außen wie von innen. Die Menüs der Dokutainment-Erscheinung bieten strukturelle Navigation und den Zugriff auf folgendes Bonusmaterial:

* Wie entsteht eine 3D-Grafik?
* Hinter den Kulissen: Reporter und Kameramänner erzählen von ihren Abenteuern
* Wie entsteht ein Galileo-Beitrag?
* Wie entsteht eine Galileo-DVD?
* Galileo-Showreel

Durch das Bonusmaterial erfahren Zuschauer nicht nur, welche Erlebnisse den Reportern bei ihren Wasserreportagen widerfahren sind, sondern auch, was alles zu einer Sendung und DVD mit Galileo-Material dazugehört und wie sich der Entstehungsprozess darstellt. Beide DVDs des Typus 9, einseitig und zweischichtig, bieten somit auf rund 220 Minuten gute und wissensreiche Unterhaltung, die sich zwar nicht mit solch wissenschaftlichen Sendungen wie „Terra X“ direkt vergleichen lässt, jedoch den Sektor des Dokutainments für sich erschließt und beansprucht. FSK stufte die Erscheinung als Info-Programm ein. Veröffentlichung war am 23. Mai. Das Set schlägt mit einem angemessenen Preis in Höhe von 23,- Euro zu Buche.

Andre Schnack, 22.06.2005

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: