Terra X – Mythos oder Wahrheit

Dokumentation/Special Interest
Dokumentation/Special Interest

[Einleitung]
Aus der Reihe „Terra X“ erscheint von universumfilm unter dem Label ZDF Video der DVD-Titel „Terra X – Mythos oder Wahrheit“. Wer sich an weltlichen und geistigen Themen des Allgemein- und Fachwissens interessiert, der kennt und schätzt die „Terra X“-Sendungen. In diesen Dokumentationen werden Status der aktuellen Forschung über bestimmte Themengebiete Preis gegeben. Der Zuschauer dringt in ein Reich vergangener Tage und wird Zeuge großer Ereignisse. Wir konnten uns die Disc „Terra X – Mythos oder Wahrheit“ genauer ansehen und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
Babylon Tower: Eine Reise zu den Anfängen der Menschheit und der Geschichte der Tempeltürme Mesopotamiens. Von den ersten kleinen Terrassen in Eridu über die uralten Städte Uruk und Ur, die Zikkurrats der Kassiten und Assyrer bin hin zum legendären Turm von Babylon.

Die Sintflut kam um Punkt 12 Uhr 10 – Protokoll einer Weltkatastrophe: Die Bibel berichtet von der Sintflut, jener großen Flutkatastrophe, die in vierzig Tagen jegliches Leben auf der Erde vernichtet hat. Doch das alte Testament ist keineswegs die einzige und älteste Quelle, die von einer großen Überschwemmung erzählt.

Die Jagd nach der Bundeslade – Der verlorene Schatz von Jerusalem: Die Bundeslade gilt als eines der geheimnisvollsten Kulturobjekte der Menschheit. Vor ca. 2.500 Jahren verschwand der legendäre Schrein spurlos. Doch wie sieht die Lade aus und was hat es mit der todbringenden Kraft, von der die Bibel berichtet, wirklich auf sich?

Planet der Pyramiden – Weltweit zu den Göttern: Neben den weltberühmten Exemplaren aus Ägypten und Mexiko sowie den weniger bekannten in Indien, Frankreich und in der Südsee wurden in jüngerer Zeit zur Überraschung der Fachwelt Stufenpyramiden auf Sardinien und den Kanaren gefunden. Terra X ist bei diesem archäologischen Abenteuer exklusiv dabei.
(Quelle: universumfilm)

[Kommentar]
Diese Sendung entstand 1999, kann aufgrund dessen hinsichtlich der wissenschaftlichen Stände eventuell nicht ganz aktuell sein, vermag aber dennoch zu begeistern und faszinieren zugleich. Wie wir es von Terra X-Sendungen gewohnt sind werden interessante Inhalte auf leicht verständliche Art und Weise vermittelt. Es geht den beteiligten Machern dabei nicht um die Darstellung der Einzelergebnisse und deren wissenschaftliche Belege, sondern vielmehr um die Präsentation des Gesamten. Es werden die verschiedensten Aspekte miteinander verbunden und logisch nachvollziehbar die Ergebnisse langjähriger, intensiver Forschungsarbeiten dabei kundgetan. Ohne jedwedes Vorwissen oder aber ein besonders ausgeprägtes Allgemeinwissen kann ein jeder den spannenden Geschichten folgen und etwas Interessantes abgewinnen.

Die Präsentation in Bild und Ton gelingt unspektakulär, gar zurückhaltend. Die Wissenschaftssendung wartet bereits mit einem Breitbildformat auf, besticht durch klaren und verständlichen Stereo-Ton und vermag inhaltlich mit zahlreichen schönen Landschaftsaufnahmen zu überzeugen. Wirklich gelungen sind die teils recht aufwändigen Nachstellungen von Schlüsselszenen des jeweiligen Themas. Hier stimmen Kostüme, Masken und Sets. Grafische Gestaltungen und einige Computer-Animationen runden den guten Eindruck aller hier enthaltenden Terra X-Sendungen ab. Es ist faszinierend, wie viele Themenbereiche es gibt, über die man ein nur verkümmertes, bzw. rudimentäres Wissen pflegt und wie diese Sendungen das Interesse wecken, wieder und wieder.

[Technik]
Die Dokumentations-DVD erstrahlt mittels eines 16:9-Transfers auf der Mattscheibe. Es gibt dabei eine natürliche Farbgebung zu verzeichnen, genau so, wie einen ausgewogenen und weniger aufdringlichen Kontrast. Aus der Kombination mit Kantenschärfe und Detailgrad entsteht ein harmonischer und authentischer Gesamteindruck. Vom Schwarz-Level kann ebenfalls positives her vermeldet werden, auch haben wir es mit einem Transfer unter Ruhe und Sauberkeit zu tun. Nur selten kreuzen Aufnahmen das Auge des Betrachters, die nicht den Ansprüchen an eine aktuelle TV-Produktion gerecht werden. Wer nicht die technische Brillanz eines Blockbuster-Films erwartet und sich auch an Inhalt statt dessen Präsentation erfreuen kann, der wird hier mit Sicherheit glücklich.

Tonal gibt es hier weniger tiefe Gewässer und eine vergleichsweise ruhige Abfolge an Monologen eines gut ausgewählten Sprechers im Angebot. Dieser vermittelt, und dazu sind die beiden Kanäle der Stereo-Tonspur ausreichend, auf einer qualitativ gut aufgestellten Basis das Wissen der Sendungen. Es ist dabei eher nebenrangig, dass oftmals eine die Atmosphäre schürende musikalische Untermalung im Untergrund des Sounds stattfindet. Hin und wieder tauchen auch einige Hintergrundeffekte auf. Von Raumklang oder einer dynamischen Tiefe kann bei „Terra X – Mythos oder Wahrheit“ nicht gesprochen werden. Die einzige Tonspur befindet sich in deutscher Sprache auf der Disc, ihr können optional Untertitel in deutsch für Hörgeschädigte hinzugeschaltet werden.

[Fazit]
Wie bereits zu den erschienenen DVDs bleibt auch hier nur ein gutes Urteil zu fällen. „Terra X – Mythos oder Wahrheit“ entspricht den Wünschen der Betrachter und spendet interessantes Wissen. Mit einer Laufzeit von insgesamt rund 185 Minuten haben wir es sogar mit einem kleinen Schwergewicht auf dem Gebiet zu tun. Und gilt auch für den Inhalt der einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9). Die Altersfreigabe erfolgte ab einer Stufe von 6 Jahren. Mittels einfacher Navigations-Möglichkeit surft der Betrachter durch wenige starre Seiten und entscheidet sich so zwischen Untertitel-Einstellungen oder einer der enthaltenen Sendungen. ZDV Video gelang wieder ein gelungener Beitrag zum Wissen unser aller. Erscheinungstermin war der 01. August 2005.

Andre Schnack, 11.08.2005

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: