Appare-Ranman! – Vol.2

Animation/Adventure/Serie
Animation/Adventure/Serie

[Einleitung]
Ende Juni konnte ich einen Artikel zum polyband Anime-Titel „Appare-Ranman! – Vol.1“ veröffentlichen. Dieser behandelte die Standard Definition-DVD Veröffentlichung. Nun, etwas über einen Monat später konnte ich mir Vol.2 auf High Definition Blu-ray Disc genauer anschauen und berichte über Episoden 5-8, die auf der BD enthalten sind. Vol.3 bietet dann die letzten 4 Folgen der insgesamt 12 von Staffel 1 und folgt hoffentlich bald. „Appare-Ranman!“ ist eine japanische Anime TV-Serie und entstand 2020. Hierzulande veröffentlicht polyband unter dem hauseigenen Label polyband anime die Serie. Gespannt schaute ich genauer hin und verfolge den Wild Race…

Inhalt
Das Ende des 19. Jahrhunderts wird verkündet und es öffnet sich der Vorhang für die Ära des 20. Jahrhunderts. Der exzentrische Ingenieur Appare Sorano mag ein Genie sein, ist aber vollkommen unsozial. Zusammen mit dem scharfsinnigen, jedoch etwas ängstlichen Samurai Kosame Isshiki wird er durch einen Unfall über den Ozean von Japan nach Amerika getrieben. Ohne Geld in der Tasche entscheidet sich das Zweiergespann, an dem transamerikanischen Wild Race teilzunehmen, um nach Japan zurückkehren zu können.

Das Rennen startet an der Westküste in Los Angeles und das Ziel ist in New York. Mit ihrem selbst gebauten, dampfbetriebenen Gefährt durchqueren sie die Prärie, müssen gegen verrückte Rivalen antreten und sich gegen Gesetzlose und Mutter Natur verteidigen. Werden die beiden dieses grausame Rennen gewinnen, um mit dem Preisgeld in ihre Heimat zurückzukehren? Volume 2 enthält die Episoden 5 – 8 sowie ein Booklet und Artcards.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Irgendwo zwischen Buddy Movie, Anime TV-Serie und Unterhaltung für ein eher reiferes Publikum, dort irgendwo befindet sich auch „Appare-Ranman!“. Weder ist die Grundidee innovativ, noch wird sie neu erfunden und doch ist die Inszenierung sowie optische Ausgestaltung sehr frisch in ihrer Wirkung. Alles kann sich gut entfalten und auf das Publikum einwirken. Dank der griffigen Charaktere und der rasanten Erzählweise kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile oder gar Trägheit auf. Wer mit etwas Herumalbern in einem ansonsten (Bier)ernsten Plot auskommt und sich eben selbstverständlich mit Anime-Kunst arrangieren kann, der erlebt gut durchdachte Unterhaltung.

[Technik]
Der High Definition-Transfer in 1080p Auflösung kommt im Format 1.78:1 daher und überzeugt von Beginn an mit kräftigen Farben und einem ausgewogen Kontrast. Dort wo die Farbgebung Wohlwollen provoziert gelingt der Kantenschärfe ein sauberer Konturengrat. Seitens der Bilddynamik gibt es keine negativen Folgen und das Geschehen wirkt auch bei rasanten Bewegungsabläufen sauber und hinterlässt einen hochwertigen Gesamteindruck. Kompressionsartefakte oder Rauschen sowie Unschärfe tritt in keinem störenden Maße auf. Der Zugewinn der Blu-ray Disc gegenüber der getesteten DVD mit Vol.1 liegt in der Sauberkeit und plastischeren Wirkung durch mehr Bildzeilen.

Sprache erleben wir wahlweise in Deutsch oder Japanisch, optional mit deutschsprachigen Untertiteln. Zum Einsatz kam das DTS-HD 2.0-Tonformat und dieser Sound klingt auch adäquat. Bei der Nachvertonung des Bildmaterials achtete man gekonnt auf die Synchronität der Lippen und fügte den offensichtlich notwendigen Soundschnipseln auch noch weitere bei, die dann ein gewisses Gefühl von Räumlichkeit erzeugen. Musikalisch bricht hier auch nicht grad die Hölle los, doch sondert sich dieser Teil des Tons angenehm vom restlichen Angebot ab. Verunreinigungen oder Störungen konnte ich nicht ausmachen.

[Fazit]
„Appare-Ranman! – Vol.2“ macht erwartungsgemäß genau da weiter, wo Vol.1 mit den ersten vier Episoden aufhörte. Somit sind die Vorzeichen auf das, was da dann mit Vol.3 erscheinen wird natürlich gestellt. Am Ende wenig überraschend, da polyband eben die bislang 12 Episoden der ersten Staffel auf diese drei Veröffentlichungen aufteilte und von einer gleichbleibenden Qualität auszugehen ist. 96 Minuten läuft der Inhalt der Disc. Aufgeteilt in viermal 24 Minuten und abgelegt auf einer einseitigen und mit einer Schicht ausgestatteten Blu-ray Disc (BD 25). Als Bonusmaterialien finden wir das „B.I.G. Journal“ vor sowie drei Artcards in der Pappummantelung. Die Altersfreigabe liegt bei ab 12 Jahren und die Veröffentlichung war am 25. Juni 2021. Preislich befindet sich das Produkt recht weit oben im Regal mit 35,- Euro.

Andre Schnack, 02.08.2021

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!