Crime Game

Action/Adventure/Thriller
Action/Adventure/Thriller

[Einleitung]
„Crime Game“ ist auch unter „Way Down“ oder auch „The Vault“ bekannt. Regisseur Jaume Balagueró arbeitete 2021 nach einem Drehbuch, das gleich einige Autoren gemeinsam verfassten. Vor der Kamera zu sehen sind Sam Riley, Axel Stein, Luis Tosar, Famke Janssen, Jose Coronado, Liam Cunningham, Freddie Highmore, Astrid Bergès-Frisbey – um die (vielen) relevanten Figuren, oder besser, ihre Mimen zu nennen. Wer also Ser Davos aus „Game of Thrones“ mochte, der ist hier vielleicht richtig. LEONINE veröffentlicht „Crime Game“ im Rahmen des High Definition Blu-ray Disc Programms. Ich konnte mir ein genaueres Bild über den Film und seine technische Abbildung machen. Gerne berichte ich darüber und teile mein Wissen…

Inhalt
Eine Gruppe von Kunsträubern will innerhalb von exakt 105 Minuten einen legendären Schatz aus dem Safe der „Bank of Spain“ in Madrid rauben. Weshalb nur 105 Minuten? Weil sie den Coup während des Fußball-Weltmeisterschaft-Finales 2010 durchführen, in dem Spanien gegen die Niederlande antritt – und das Public Viewing direkt vor dem Bankgebäude die perfekte Ablenkung ist…
(Quelle: LEONINE)

[Kommentar]
Die entscheidende Frage bei einem solchen Film ist, ob es zu entscheidenden Wendungen oder einem wie auch immer abschließenden Ende, eine gewisse Glaubwürdigkeit aufrecht erhalten werden kann. Das ist bei einem solchen Film unheimlich wichtig, da doch offensichtlich jemand beraubt werden soll und sich im Zuge dessen eines großen Tricks bedient wird. Jener muss gut transportiert und glaubhaft inszeniert sein. Beides trifft hier zu, allerdings mangelt es der Erzählung ein wenig an Kurzweiligkeit, Spannung baut sich hingegen auf.

Das Sub-Genre hier ist der Heist-Thriller. Jene Filmkategorie ist ein Klassiker und Grundstein, der praktisch seit der Moderne des Kinos besteht. Großartige Titel der letzten fünzig Jahre sind Beispielsweise „Der Clou“ (1973) und noch deutlicher „Der große Eisenbahnraub“ (1979), sowie die „Ocean’s Eleven“-Filme oder eben ganz einfach der Klassiker „Charlie staubt Millionen ab“ (1969) und das Remake „The Italian Job“ (2003). „Crime Game“ von Regisseur Jaume Balagueró erschien 2021 und ist damit ein sehr aktueller Film, der mithin auch gewissen handwerklichen Ansprüchen ausgesetzt ist. Probleme gibt es dabei keine.

[Technik]
„Crime Game“, liest sich irgendwie härter, als der Film sich gibt. Hier und dort geht es recht düster zu. Denn im Dunkeln ist gut munkeln, der Raub ergibt einfach im Verborgenen mehr Sinn. Technisch betrachtet wurde das High Definition-Geschehen sehr ordentlich und solide umgesetzt, und zwar auf einen 1080p-Transfer im Format 2.40:1, was sich auch gut auf dem Wiedergabegerät macht. Wie fein. Die Kompression gelang ordentlich und der 1080p-Datenstrom hinterlässt einen professionellen Gesamteindruck, der sich jedoch nicht wirklich vom Allerlei des Mittelfeld abzuheben versteht.

Frei von Kritik ist der Ton dann auch nicht, was auch nicht unbedingt zu erwarten war. „Crime Game“ entpuppt sich mehr als dialogstarker denn Action-bepackter Thriller, der in bestimmten Momenten gekonnte Akzente setzt, die eben dann auch akustisch ordentlich abgebildet wurden. Dies geschah im Tonformat DTS-HD Master Audio 5.1. Wahlweise gibt es neben der deutschen Synchronfassung auch einen englischen Originalton und deutschsprachige Untertitel. Musikalisch ausreichend weit und klangtechnisch angenehm gestaltet.

[Fazit]
„Crime Game“ ist ein spannend erzählter und mir etwas zu fad’ ausgefallener Crime-Thriller, genauer Heist-Thriller, auf einer Laufzeit von rund 118 Minuten, abgelegt auf dieser einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc aus dem Hause LEONINE. „Crime Game“ ist mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren ausgestattet und erscheint morgen, am 11. Juni 2021, zu einem Preis von rund 16,50 Euro. Die Extras beschränken sich allerdings komplett auf genau diese Aspekte: Teaser & Trailer, und dabei ist das kaufmännische Und-Zeichen wahrlich wohl das Innovativste daran. Schade. Davon ab, wer das Genre mag, bitte sehr!

Andre Schnack, 10.06.2021

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 4.5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!