Das Geheime Leben der Bäume

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
„Das Geheime Leben der Bäume“ hat es sogar als Dokumentarfilm ins Kino geschafft. Das war noch vor Corona-Zeiten, denn Kino ist heutzutage praktisch tot, wie schade. „Das Geheime Leben der Bäume“ hatte es auch geschafft ausreichend mediale Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, um somit eine gewisse Verbreitung zu erreichen. Ich erfreue mich wahrscheinlich auch von daher über den Titel auf Blu-ray von Constantin Film Home Entertainment. Regisseur Jörg Adolph arbeitete nach einem Drehbuch von Peter Wohlleben und in der führenden Rolle spielt der Wald.

Inhalt
Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso heran wie seinen großen Erfahrungsschatz im Umgang mit dem Wald. Er ermöglicht uns eine neue Begegnung mit Bäumen, die dringend notwendig ist. Denn was wir heute Wald nennen, ist längst nur noch eine grüne Kulisse der Holzwirtschaft und Wohlleben kämpft für die Rückkehr des Urwalds. Eine dokumentarische Entdeckungsreise zu den letzten Geheimnissen vor unserer Haustür mit spektakulären Naturfilm-Sequenzen und ungesehenen Wald-Bildern.
(Quelle: Constantin Film Home Entertainment)

[Kommentar]
Eine der Besonderheiten dieses Dokumentarfilms ist mit Sicherheit die Art und Weise, wie er auf das Publikum und jeden einzelnen Betrachter wirkt. Denn dies ist nicht unbedingt typisch für eine Dokumentation. Das tut dem Thema vorrangig unheimlich gut, wenn es frisch aufbereitet und unterhaltsam verabreicht wird. Steigert schließlich das Interesse des Publikums auch weiterhin Aufmerksamkeit zu spenden. All das funktioniert hier prächtig und wir lernen auch noch so einiges. Denn all das, was sich unseres Auges entzieht, bekommt oftmals nicht unsere Wahrnehmung. Bei extrem langsamen Abläufen ist das zumeist so.

Diese Dokumentation hat mir nicht nur durch ihren qualitativen, inhaltlichen Anteil gefallen, sondern auch durch die Art des Erzählens. „Das Geheime Leben der Bäume“ kann man handwerklich betrachtet mit vielen Filmen vergleichen, die eben keine Dokumentationen sind. Und das liegt am guten Zusammenspiel aus unterschiedlichen Bereichen. Hier sind es auch die musikalische Begleitung sowie die Sprachausgabe, die dem gesamten Design den richtigen, finalen Schliff verleihen. Rundum ein schöner Film, der den hochwertigen seiner Art gehört.

Die Natur können wir gar nicht kaputt machen, die wird sich immer wieder erholen. Der Wald kommt zurück. Es wäre nur schön, wenn wir dann noch da sind. – Peter Wohlleben

[Technik]
High Definition Blu-ray Disc-Vergnügen auf ganzer Linie? Ja, eigentlich schon. Gemessen an den Potentialen bleiben die gebotenen Mittel vielleicht etwas hinter den Erwartungen zurück; alles in allem gefällt mir das Gesamtprodukt schlussendlich ziemlich gut. Der Bild-Transfer bemisst sich auf das Ratio 1.85:1 und erfreut von Beginn an die Augen mit guter Qualität. „Das Geheime Leben der Bäume“ zeigt uns viel Wald, bewegte Blätter, und andere Herausforderungen, wie zum Beispiel die ineinander verschwimmenden Grüntöne, sind nicht nur einfach in der Darstellung. Kompressionsartefakte treten nicht auf.

Akustische Finessen? Fehlanzeige. „Das Geheime Leben der Bäume“ ist natürlich thematisch auch nicht unbedingt der Stoff, bei dem es aus den Lautsprechern dröhnt. Schließlich sind wir nicht bei „Star Wars“ im Wald von Endor. Doch hier sind es vielmehr die leisen Töne, die angeschlagen werden und auch beim Publikum ankommen. Von zwitschernden Vögeln, über die Stimme von Herrn Wohlleben bis hin zur „Stille“ des Waldes. All das ist akustisch gut gelungen und kommt im deutschen Ton im Format DTS-HD 5.1 sowie Dolby Digital 2.0 auf der Disc daher.

[Fazit]
Erwartungsgemäß ist diese Dokumentationssendung kein Referenzmaterial, wenn es um die technischen Finesse des heutigen Heimkinos geht. Dies ist jedoch auch nicht die Absicht der Macher, schließlich ist es eine Dokumentation, die wir hier auf einer Laufzeit von rund 97 Minuten erleben. Und dann noch eine Dokumentation über den Wald, der ohnehin nicht als unbedingt laut gilt. „Das Geheime Leben der Bäume“ ist freigegeben ohne Altersbeschränkung und findet Platz auf einer einseitigen und mit einer Schicht ausgestatteten Blu-ray Disc. Als Extras gibt es eine Hörfilmfassung in Dolby Digital 2.0 sowie ein Interview mit Peter Wohlleben (ca. 12 Min.) vorzufinden. Absolut empfehlenswert.

Andre Schnack, 13.10.2020

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!