Miss Beautiful

Comedy/Drama
Comedy/Drama

[Einleitung]
Dieses Thema ist mit Sicherheit ansprechend und heutzutage mehr denn je in aller Munde, denke ich. Es geht um die sexuelle Selbstfindung eines Menschen in „Miss Beautiful“ (Originaltitel: Miss), der uns von Regisseur Ruben Alves präsentiert wird. Der Titel kommt aus Frankreich und wurde 2020 dort abgedreht, in den führenden Figuren vor der Kamera sehen wir Alexandre Wetter, Pascale Arbillot, Isabelle Nanty, Thibault de Montalembert, Stéfi Celma sowie weitere. Diese High Definition Blu-ray Disc des Titels erscheint aus dem Angebot von LEONINE hierzulande und ich konnte mir einen genaueren Eindruck der inhaltlichen und technischen Darbietung machen.

Inhalt
Alex, ein glücklicher und anmutiger 9-jähriger Junge, der zwischen den Geschlechtern gleitet, hat einen Traum: Er will eines Tages Miss France werden! 15 Jahre später hat Alex seine Eltern und sein Selbstvertrauen verloren, doch ein unerwartetes Treffen erweckt seinen Traum wieder. Er beschließt, beim Miss France Wettbewerb zu kandidieren, indem er seine männliche Identität verbirgt. Auf dem Weg dahin erobert er seine Weiblichkeit und sich selbst. Dabei ist er nicht allein – seine kunterbunte und herzliche Ersatzfamilie unterstützt ihn während des gnadenlosen Wettbewerbs.
(Quelle: LEONINE)

[Kommentar]
„Miss Beautiful“ ist zeitlich betrachtet recht passend erschienen. Unterstreicht der Film doch sehr deutlich die regenbogenfarbenen Aktionen und die Gedanken der LGBTQIA+ Bewegung, die sich dem Kampf gegen Diskriminierungen zugehörig und verpflichtet fühlt. Dahinter steckt natürlich auch der Gedanke der freien Meinungsäußerung sowie der Freiheit in der sexuellen Orientierung. „Miss Beautiful“ greift dies zu keinem Zeitpunkt direkt auf oder aber thematisiert dies, sondern stellt als ganzer Film praktisch ein gelungenes Beispiel dar.

Dabei geht es vorrangig darum, was diese Menschen erleben, wie sie sich dabei fühlen und wie sich ihre Umgebung mit dem Thema und ihnen verhält. Am Beispiel von Alex stellt der Film den Gedanken nach, dass sich ein Mann eben als Miss France bewirbt. Daraus formte Regisseur Ruben Alves einen mutigen Feel-Good Titel, der eher einer Comedy als einem Drama gleicht, wenngleich er faktisch Elemente beider Genres vereint. „Miss Beautiful“ verfügt über ein ausreichend hohes Erzähltem, einen angenehmen und humorvollen Umgang mit dem Thema und schöpft aus der Ausstrahlung der Figuren und der lustigen Szenen, die sich mitunter ergeben.

[Technik]
„Miss Beautiful“ erstrahlt mittels High Definition 1080p-Aufnahmen im Format 2.39:1 auf dem Wiedergabegerät. Die Bilder sind recht farbenfroh und fangen die unterschiedlichen Szenen vom mit Licht gefluteten Schminktisch bis hin zu heimeligen Aufnahmen aus einem gemütlichen Apartment gekonnt und hochwertig ein. Action gibt es nur wenig hier, so dass die Bildruhe hoch und auch die Wiedergabe von Konturen sowie Details gut gelingen. Ausleuchtung und Einsatz von Filtern fallen keinesfalls negativ ins Auge und das Geschehen kann sich allemal im oberen Mittelfeld ansiedeln. Artefakte oder andere Störungen innerhalb der Kompression gibt es nicht.

Ob Publikum bei einer Miss-Wahl, der Sound einer belebten WG „Sitzung“ oder aber ganz übliche Nebengeräusche sowie die musikalische Begleitung und natürlich die Sprachausgabe (wahlweise Französisch oder Deutsch) erleben wir hier in Form von zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren. Durch die Bank weg liefern die Soundtracks einen adäquaten Surround-Ton, der sich jedoch deutlich auf die angeschlossenen Lautsprecher konzentriert. Akustische Pirouetten gibt es hier nicht und der Fokus liegt auf dem Dialog und der direkten Akustik rund um Alex herum. Untertitel sind in beiden Sprachen für Hörgeschädigte abgefasst.

[Fazit]
Der Film „Miss Beautiful“ läuft rund 107 Minuten, findet Platz auf einer einseitigen Blu-ray Disc mit zwei Schichten (BD 50) und wurde mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren ausgestattet. Mit Sicherheit sind Werke wie diese in Ländern wie Ungarn politisch betrachtet nicht willkommen, doch ist das ein Maßstab? „Miss Beautiful“ ist ein Film über Menschen auf der Suche nach dem Lebensglück und die Linse ist ausgerichtet auf einen Mann, der vielleicht gar kein Mann sein will oder ist. Extras gibt es auch, und zwar Deleted Scenes, Blooper Reel sowie Traier. Erhältlich seit dem 27. August 2021 zu einer Preis von rund 14,- Euro.

Andre Schnack, 29.09.2021

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!