Pixie

Comedy/Crime/Thriller
Comedy/Crime/Thriller

[Einleitung]
„Pixie“ ist eine Kriminalkomödie aus Großbritannien, die 2020 dort in den Kinos startete. „Pixie“ ist abgedreht worden von Regisseur Barnaby Thompson und nach einem Drehbuch von Preston Thompson (Sohn) entstanden. Vor der Kamera sehen wir Olivia Cooke, Ben Hardy, Daryl McCormack, Fra Fee, Rory Fleck-Byrne und weitere. Diese High Definition Blu-ray Disc Version von „Pixie“ erscheint aus dem Angebot von Koch Films und ich konnte mir ein genaueres Bild über den Inhalt, die technischen Gegebenheiten sowie der Ausstattung machen.

Inhalt
Pixie ist sexy und Pixie ist knallhart, aber auch Pixie macht Fehler: Aus Versehen beklaut sie die Falschen. Jetzt sitzt sie auf einem Drogenpaket und halb Irland ist hinter ihr her. Der Mob folgt ihren Spuren, Gangster häufen Leichen an, sogar Priester fuchteln mit Pistolen, während sie sich mit ihren Komplizen in ein umwerfend komisches Abenteuer stürzt.
(Quelle: Koch Films)

[Kommentar]
Gerne werden alle möglichen Filme mit großen Vorbildern verglichen. Hier könnten das auf Grund des gewählten Genres und Stils durchaus Guy Ritchie oder Quentin Tarantino sein – denn Style steht hier auf oben auf der Agenda. „Pixie“ ist eben auch cool, hat Charme durch die Hauptfigur und die Idee des Films, gefällt im Aufbau und Ablauf und kann ebenfalls durch eine Menge Action sowie tiefschwarzen Humor auf sich aufmerksam machen. Darstellerisch geht das hier ebenfalls in Ordnung, denn Olivia Cooke (zuletzt gesehen in „Ready Player One“) steht ihrer Figur richtig gut und es macht auch Spaß Alec Baldwin mal wieder zu sehen.

[Technik]
„Pixie“ ist sehr ordentlich gemacht, auch technisch spiegelt sich dies wider. Die gewählten Szenerien und das Setting wirken gut, viele Szenen sind in Belfast, Irland, gedreht worden. Das Format des 1080p-Transfers bemisst sich auf ein Seitenverhältnis von 2.39:1. „Pixie“ besticht durch einen ebenfalls weitgehend authentischen Charme und macht auch in den zackigen Momenten der Action nicht schlapp. Die Kontraste, Farben und Kantenschärfe, all das geht mehr als nur in Ordnung und spielt sich auch fehlerfrei ab. Denn die Kompression arbeitet unbemerkt und sauber.

Den Sound des durchaus rasanten Titels erleben wir im Tonformat DTS-HD Master Audio 5.1, wahlweise in den Sprachen Deutsch und Englisch, optional unterlegt mit (ausschließlich) deutschen Untertiteln. „Pixie“ hat akustisch durchaus Momente, die durch vielseitig ausgespielte Surround-Töne und eine hohe Dynamik in den Mittelpunkt unsere Aufmerksamkeit rücken. Sämtliche Sprachausgaben bleiben stets verständlich und bezeugen ebenfalls eine rundum gelungene Wiedergabegüte. Inhaltlich betrachtet erhält der Titel vom Ton eine ordentliche Unterstützungsleistung.

[Fazit]
„Pixie“ hat schlussendlich für mich nicht ganz das Niveau, das andere (wie Guy Ritchie) mit ihren Werken vorgelegt haben. Dennoch kann der rund 94 Minuten gut unterhalten und weist einen gelungenen Stil mit einem charmanten Cast auf. Koch Film bringt den Titel im exklusiven Eigenvertrieb auf dem Online-Shop in den Handel, und zwar heute, am 1. August 2022. Die Altersfreigabe ist festgemacht bei ab 16 Jahren, preislich pendelt der Titel bei 18,- Euro. Bis auf Trailer sowie eine Bildergalerie gibt es keine Extras auf der Disc vorzufinden, was als mager und mau einzustufen ist.

Andre Schnack, 01.08.2022

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 3

Keine Bewertung bislang, sei der erste!