Army of Darkness: Tenth Anniversary Statue

Lesedauer: 5 Minuten

[Einleitung]
Ende meiner Teenager-Zeit sah ich zum ersten Mal auf VHS-Video einen Film mit dem sonderbar anmutenden Namen „Army of Darkness“, der dazumal eher noch unter „Die Armee der Finsternis“ vermarktet wurde. Ich war begeistert von Sam Raimi’s Werk von 1993, welches den Genres Horror und Comedy zuzuordnen ist. Dieser Film prägte gewissermaßen die Karriere von Bruce Campbell, der Ash extrem wirkungsvoll und plastisch darstellt. Figuren und Spielzeug rund um Armee der Finsternis ist eher rar. Wir haben eine Action-Figur von NECA hier und ein paar andere Kleinigkeiten dort. Eine echte Rarität im Sinne einer aus hochwertigen Materialien hergestellten Sammler-Figur suchte ich lange Zeit vergebens. Doch dann…

Hintergrund
Mit „Army of Darkness“ kam mir etwas vor die Augen, das ich bislang und so noch nicht sah. Dazu sei festgehalten, dass ich kein nennenswerter Fan des Horror-Genres bin, doch die hier aufgebotene Kombination aus „Tanz der Teufel“-Horror und rabenschwarzem Humor gefiel mir von der ersten Minute an. Denn Sam Raimi schuf eine sogenannte „Tanz der Teufel“-Trilogie, die im Original unter „The Evil Dead“ bekannt ist (Teil 1-3 eben). Anders ist der dritte Teil definitiv, so erlangte er – gewissermaßen auch im Schlepptau der ebenfalls erfolgreichen ersten beiden Teile – über die Jahre einen Kultstatus und genießt diesen bis heute.

Genug zu den Filmen, denn hier geht es um eine Resin-Figur im Maßstab 1/6 von 2003 aus dem Hause Diamond Select Toys zu „Army of Darkness“, gefertigt von Gabriel Marquez in einer Limitierung von 1.993 Exemplaren aus den USA. Dieses Stück ist rar und sollte jedem Fan von Kino- und Popkultur bei der Ansicht direkt ins Auge schießen, denn das Motiv und die Pose der Figur(en) gleicht dem „Army of Darkness“ Kinoplakat. Wir sehen Ashley Williams (aka Ash), Sheila, ein Stück von Ash’s Auto und zwei Untote vor ihm, die den beiden ans Leder wollen…

[Gedanken & Kommentar]
Fotografien sind aufgenommen mit einem iPhone 12 Pro Max innerhalb eines mit LED gefluteten Lichtzeltes mit hellgrauem Hintergrund.

Zu sehen ist eine mehr als eindeutige Szenerie, die sich beim Betrachten gut verstehen und auflösen lässt. Die Skulptur ist fantastischer Güte und wurde ausgesprochen hochwertig gefertigt und ebenso koloriert. Mit viel Liebe zum Detail und einer kompetenten Hand bei der Darstellung durch Form und Farbe. Beim Material handelt es sich allem Anschein nach um Resin, beziehungsweise ‚Cold casted Porcelain‘ (gegossenes Porzellan/Keramik). Andere Elemente, die aus Kunststoffen oder Metall sind, scheinen mir nicht angekommen zu sein. Ebenfalls gibt es keinerlei Textilmaterialien. Mir gefällt das. Bei dieser Statue gibt es gleich mehrere Besonderheiten.

Eines sei bereits eingangs erwähnt: das Setting. Selbstverständlich gibt es viele unterschiedliche Motive des Kinoplakats oder später von VHS-, DVD- sowie Blu-ray Disc Veröffentlichungen. Das wohl am häufigsten verwendete Motiv ist jedoch genau das, was wir hier vor uns stehen sehen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass ein gutes 2D-Motiv noch längst nicht gut in 3D in der realen Welt ausschaut. Hier gelang dies gut. Vermutlich nach zahlreichen Skizzen und Designs fand der Künstler einen Weg, die unterschiedlichen Elemente in einer Art zu kombinieren, als das keine Abbrüche beim Anschauen entstehen. Keine losen Enden, keine Grate, die ins Nirgendwo führen.

Eine weitere Besonderheit der Skulptur ist der Fakt, dass es eben gar nicht nur eine Figur, sondern gleich mehrere sind. Denn sehen wir in stolzer Pose Ash, so führt der Blick an seinem linken Arm herunter zu Sheila, im Film dargestellt von Embeth Davidtz. Damit nicht genug, auch drei kleine Mini-Ashs sind mit von der Partie und gleich zwei der Skelett-Untoten befinden sich an unterster Ebene und sind bis knapp unter die Schultern abgebildet. Dann noch das Auto, die Motorsäge, das rote Tuch,… hier ist wirklich eine ganze Menge los.

Keine Besonderheit wie die beiden vorgenannten, dennoch absolut erwähnenswert ist die Bemalung. Allem Anschein nach weitgehend klassisch bemalt und mit hoher Handwerkskunst beim Einsatz der Washing-Technik sowie der Farbwahl insgesamt. Sehr viele Details Kommen hier wirklich gut zur Geltung. Ob es der Tropfen Öl ist, der von der Motorsäge herab tropft, oder aber die Auswahl und der Mix der Hautfarbe. Figuren mit dem richtigen Teint zu bemalten ist eine Kunst, denn zu schnell wirkt die Figur nicht real und schlüssig, wenn die Farbgebung der Hautoberflächen nicht stimmt und passt.

[Fazit]
Wenn Bruce Campbell sein Film Alter-Ego Ash spielt, dann füllt er diese Figur wirklich voll aus und lebt ihn. Und ähnlich ist es bei dieser Statue, die wohl irgendwo zwischen den klassischen Begriffen Skulptur und Plastik anzusiedeln ist. Hochwertiges Material wurde hier verwendet, so dass diese Figur, einigermaßen geschützt aufgestellt, mit Sicherheit auch in vielen Jahren noch „eine gute Figur macht“. Insbesondere die vielen Details und die Kolorierung gefallen mir ausgesprochen gut.

Außerdem macht die Figur schlichtweg etwas her, sogar dann, wenn man die Filme und den Bezug nicht kennen sollte. Zwar wundert man sich dann bestimmt über den Typen mit der Motorsäge am Ende seines rechten Arms, ansonsten jedoch fesseln die Details und die genaue Ausarbeitung den Blick des Betrachters und führen ihn über dieses Set. Schauen wir von vorne drauf, so belaufen sich die Maße auf eine Breite von rund 36cm, eine Tiefe von 26cm und eine Höhe von knappen 38cm. Einmal aufgestellt sitzt sie mit ihren rund 6kg Kampfgewicht erstmal fest.

Diese Army of Darkness: Tenth Anniversary Statue hat auch im Internet hin und wieder den Titel „Army of Darkness Tribute Stance 1993“. Sie ist selbstredend seit Jahren ausverkauft und hat ja nun einmal auch bereits rund 18 Jahre auf dem Buckel. Wer sie noch erwerben möchte, der sollte ausdauernd recherchieren und seinen Geldbeutel ansparen, rund 400 – 600 US-Dollar werden hier auf Plattformen wie ebay aufgerufen. Wer Fan der Filme ist und grundsätzlich gerne diese Art von Popkultur sammelt, der sollte einen genaueren Blick auf dieser wunderschöne Figur von Diamond Select Toys werfen.

Im folgenden noch eine Übersicht der verwendeten Aufnahmen als Foto-Galerie:

Andre Schnack, 26.07.2021

Figur/Inhalt:★★★★★☆ 
Qualität★★★★★★ 
Preis★★★★☆☆ 
Sammlerwert★★★★★☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 5

Keine Bewertung bislang, sei der erste!