The 355

Action/Thriller
Action/Thriller

[Einleitung]
„The 355“ lautet der Film-Titel von Regisseur Simon Kinberg’s Werk von 2022. Der Agenten-Film entstand nach einem Drehbuch, welches Mr. Kinberg gemeinsam mit Theresa Rebeck anfertigte. In den führenden Rollen sehen wir vor der Kamera Jessica Chastain, Penélope Cruz, Diane Kruger, Lupita Nyong’o, Bingbing Fan, Sebastian Stan sowie Edgar Ramírez neben weiteren. „The 355“ erscheint nun als High Definition Blu-ray Disc aus dem Angebot von LEONINE und ich konnte mir ein genaues Bild von Inhalt, Technik und Ausstattung machen.

Inhalt
Eine global operierende Organisation ist kurz davor, in den Besitz einer Waffe zu gelangen, welche die Welt in großes Chaos stürzen würde. Um sie aufzuhalten, muss sich CIA-Agentin Mason Browne mit ihren größten Konkurrentinnen verbünden: der britischen Technikspezialistin Khadijah, der kolumbianischen Psychologin Graciela, der chinesischen Computerexpertin Lin mi Sheng und der draufgängerischen Marie aus Deutschland.

Ihre hochriskante Mission führt die fünf Frauen um die ganze Welt – von den Pariser Cafés, über die marokkanischen Souks bis in das glamouröse Shanghai. Doch nur wenn sie es schaffen, ihre Rivalitäten zu überwinden und ihre besonderen Fähigkeiten zu vereinen, können sie ihren mächtigen Gegner besiegen. Gemeinsam bilden sie eine neue Agenteneinheit: Codename „355“.
(Quelle: LEONINE)

[Kommentar]
Vielleicht lässt sich die hier aufgefundene Gemengelage am ehesten mit „3 Engel für Charlie“ vergleichen. Auch hier sind es hübsche, junge und sehr schlagfertige Damen mit Waffen und guter Gesinnung, die sich für höhere Ziele einsetzen. Anders als bei den Engeln, die eher vermeintlich handzahmen, versteckten Hippie-Damen mit viel Harmonie und positiver Ausstrahlung, kommen die Frauen in dieser Erzählung eher widerwillig zusammen. Sie erkennen, dass sie nur gemeinsam der Situation und aufkommenden Gefahr gewachsen sind. Und so legen sie gemeinsame Differenzen erst einmal auf Eis.

„The 355“ arbeitet viel damit, dass neben dem gemeinsamen Feind auch noch mehr Platz für anderes bleibt, was entsprechend genutzt auch Sinn ergibt. Deftige Ballerreien gehören ebenfalls zum Programm, so auch einige Übertreibungen, was heute praktisch jedem Film gut zu stehen scheint. Die Entwicklung der Figuren fällt dabei weniger ins Gewicht, der Unterhaltungsgrad ist dennoch über der sicheren Linie und alles entwickelt sich schon vorzeitig in die Richtung eines Action-Titels, der zwar gute Laune macht, dann jedoch auch schon bald im Kopf verblassen wird. Macht ja auch nichts.

[Technik]
Wir erleben „The 355“ in High Definition 1080p-Bildern in der Formatierung 2.40:1. Der Film kann als actionlastig bezeichnet werden und vermag auch durch die damit verbundenen Eigenschaften seine Stärken auszuspielen. So gibt es zackige Bewegungen, rasche Kamerafahrten, helle sowie dunkle Szenen und überwiegend farbenfroh wirkende Einstellungen vor die Augen. Dabei bleibt der Kontrast sauber und die Konturen klar genug, ohne auszufransen oder anders gestört zu sein. Ebenso tut es die Kompression, die weitgehend sauber vonstatten geht.

„The 355“ den Ton erleben wir in Dolby Atmos-Technik, wahlweise in den beiden Sprachfassungen Deutsch und Englisch. Untertitel hingegen sind ebenfalls in den vorgenannten Sprachen auf der Disc abgelegt. „The 355“ kann das gegebene Potenzial in den relevanten Situationen abrufen und tontechnisch gut umsetzen. So gelingt eine überwiegend weite Räumlichkeit, gepaart mit klaren Effekten und einigen gut gesetzten Surround-Effekten. Die Sprachausgabe bleibt dabei stets verständlich und klar.

[Fazit]
James Bond war und ist eine andere Nummer. Das hier erinnerte mich schon an „3 Engel für Charlie“ oder auch andere Titel, in denen die letzten Jahre über immer mehr Frauen die Führungsrolle übernahmen. Doch neben „Lucy“ oder „Butterfly“ sind es tatsächlich oftmals Rache-Action-Dramen, weniger Agenten- oder Spionage-Thriller, welche da erschienen. Hier geht es mehr um Agenten-Zeugs und taffe Damen. 123 Minuten läuft der Spaß und befindet sich auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc (BD-50). Veröffentlicht am 8. April 2022 in dieser Form zu einem Preis von rund 16,- Euro und mit einer Altersfreigabe von ab 16 Jahren gesegnet.

  • Featurettes
  • Deleted Scenes
  • VFX Breakdowns
  • Interviews
  • Kinotrailer

Andre Schnack, 20.04.2022

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!