Bionik Revolution – Die besten Ideen der Natur

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Aus dem Angebot von polyband erscheint eine Dokumentation nach der anderen. Mit „Bionik Revolution“ erscheint ein ansehnlich gestalteter Pappschuber auf dem deutschsprachigen DVD Markt und will uns begeistern. Die enthaltenen Sendungen: Wahrnehmung, Extreme, Wettrüsten. Das sind die drei Titel der „Bionik Revolution“-Dokumentationen, die wir hier auf einer High Definition Blu-ray Disc vorfinden und angeboten bekommen. Wir nahmen die polyband Titel genauer unter die Lupe und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
Diese innovative und spektakuläre 3-teilige Serie zeigt, wie Vorbilder aus der Natur den Menschen und seine Maschinen schneller, schlauer und effizienter machen können.

Ob in Eiswüsten, in Tausenden Metern Wassertiefe oder auf den höchsten Gebirgen – um zu überleben, brauchen Tiere die denkbar beste, widerstandsfähigste und raffinierteste Ausrüstung. In den vergangenen dreieinhalb Milliarden Jahren musste die Evolution dabei immer neue, immer gewieftere Baupläne und Rezepturen entwickeln.

Wenn wir Menschen die Natur beobachten, finden wir deshalb viele unserer eigenen kniffligsten technischen Probleme bereits gelöst. Wir müssen nur ganz genau hinsehen.

01. Wahrnehmung
02. Extreme
03. Wettrüsten
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Bieten diese Sendungen das, was wir eigentlich unter dem Titel und der entsprechenden Ankündigung verstehen und erwarten? Denn so richtig selbsterklärend ist die Begrifflichkeit „Bionik“ vielleicht nicht für jedermann. Worum geht es also, was haben wir von dieser Dokumentation in drei Sendungen zu erwarten? Mit Sicherheit soll nicht nur die Lehre und Wissenschaft rund um Bionik erklärt und den Leuten näher gebracht werden. Doch steht auch Unterhaltung auf dem Programm, was Spass und Interesse erfordert.

Gekonnt und mit einem glücklichen Händchen greifen die Filmemacher einzelne Beispiele heraus, die es sich zu zeigen lohnen. Natürlich geht es dabei auch darum, körperlich eingeschränkten Menschen zu helfen, aber auch effizientere Alternativen zum heutigen Bewegungsapparat zu erforschen. Die ausgewählten Beispiele gefallen, so auch die technisch gelungene Darstellung der drei inhaltlich unterschiedlich gelagerten Dokumentationen. Verschiedene Einsatzbereiche zeigen auf, welche Fortschritte der Mensch in den vergangenen Jahren in diesem Bereich erarbeitet hat.

Fähigkeiten werden dargestellt, die uns oftmals rätseln lassen. Wie passt sich der Tintenfisch seiner Umgebung an. Wie kann der Eisvogel durch die schillernde, reflektierende Wasseroberfläche seine Beute anvisieren? Fragen, denen wohl aufbereitete Antworten gegenüber treten. Hierin liegt die wahre Stärke dieser Fachsendungen. In der Abbildung von Themen, die wir zwar theoretisch kennen, deren genaue Funktion jedoch weitgehend dem einzelnen unklar ist. Zusammenhänge erkennen und nutzen, ein gutes Motto, das hier gelebt wird.

[Technik]
Saubere, feine Studioaufnahmen und Szenen, deren Aufnahmeprozess sehr aufwendig gewesen sein müssen, sind hier mit von der Partie. Genau so, wie Animationen aus dem Computer und Illustrationen und Slow-Motion Sequenzen, die für sich betrachtet schon toll sind. Technisch sind sie jedoch auch noch gut abgebildet. Zu den Daten: wir erleben einen Full HD 1080p Transfer im Format 1.78:1, was die klassische 16:9-Wiedergabefront komplett füllt und auslastet. Bilddetails, Kantenschärfe sowie die ruhige Darstellung der Konturen sprechen für sich. Die Farbgebungen und unterschiedlichen Naturaufnahmen wirken gut und die Mixtur einer Sendung in sich geschlossen.

Zum breiten Bild gesellt sich ein DTS-HD 2.0 Sound in englischer und deutscher Sprache. „Bionik Revolution“ begann inhaltlich nicht erst vor wenigen Jahren. Für mich ist die Erfindung des Hubschraubers auf Basis der Methodik, die eine Libelle im Flug anwendet, eines der einprägsamsten Beispiele fürs Thema überhaupt. Und nun eben mit einem hochmodernen Sound. Allerdings wirkt dieser mehr so, als er es ist. Keine Frage, leichtes Rauschen oder Knistern tritt erwartungsgemäß nicht auf. Allerdings müssen wir uns auch mit einem sehr frontlastien Ton auseinandersetzen, der primär das Ziel der Wissensvermittlung verfolgt. Surround-Ton? Fehlanzeige. Untertitel sind dem Geschehe nicht verliehen worden.

[Fazit]
„Bionik Revolution – Die besten Ideen der Natur“ folgt dem Motto WWTIOO, ausgeschrieben „win with the ideas of others“, was mehr als lobender Witz zu verstehen ist. Mit einer Laufzeit von rund dreimal knapp 53 Minuten werden gute 160 Minuten gefüllt, also knappe 2,5 Stunden Infoprogramm (gemäß §14 JuSchG) auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc (BD 50). Gesondertes Bonusmaterial gibt es nicht vorzufinden. Diese Disc erscheint unter dem neuen Label Terra Mater im Vertrieb von polyband.

Aufgelockert durch kleinere Animationen und Aufnahmen, in denen wissenschaftlich gekleidete Menschen durch eine große Bibliothek gehen und Exponate mit einem Tablet abfotografieren, kann die Art und Weise sowie auch der Inhalt vollends überzeugen. Er bietet auch für den bereits gelesenen Zuschauer einen nennenswerten Mehrwert am Zusatzinformationen. Veröffentlichungstermin war der 28. Juni zu einem Preis von rund 19,- Euro im Online-Handel.

Andre Schnack, 03.07.2013

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆