Gasoline Alley – Justice gets Dirty

Action/Thriller
Action/Thriller

[Einleitung]
Walter Bruce Willis – einer der Helden meiner Kindheit, bzw. Jugend, gleich neben Arnold Schwarzenegger und auch Sylvester Stallone ein wenig. „Stirb langsam“, „Pulp Fiction“ oder „The Sixth Sense“ und „Twelve Monkeys“, der gebürtige Deutsche kommt aus der Nähe Kassels, wanderte im Alter von 2 Jahren mit seiner Familie dann in die USA aus. Die 80er und 90er Jahre waren starke Jahre für den Action-Film Star. 2022 spielte er in „Gasoline Alley – Justice gets Dirty“ von Regisseur Edward Drake mit. In weiteren Rollen sehen wir Luke Wilson, Devon Sawa, Kat Foster und weitere. Diese High Definition Blu-ray Disc erscheint im Angebot von EuroVideo Medien.

Inhalt
Der abgebrühte Ex-Knacki und Tätowierer Jimmy Jayne (Devon Sawa) wird des brutalen Mordes an einer Gruppe von Edelhuren beschuldigt. Die Beweislage ist erdrückend, doch er versucht verzweifelt, seine Unschuld zu beweisen. Allein kann er das aber nicht – also beschließt er, ausgerechnet bei den beiden Detectives Freeman (Bruce Willis) und Vargas (Luke Wilson) Hilfe zu suchen, die gegen ihn ermitteln. Gemeinsam kommen sie geheimen Plänen auf die Spur, die sehr viel gefährlicher sind, als sie sich hätten träumen lassen können.​
(Quelle: EuroVideo Medien)

[Kommentar]
Die Idee der bösen Jungs innerhalb der guten Institution ist so als wie der Action-Film an sich, nah, beinahe aber. „Gasoline Alley“ hat somit ein Problem, denn der Titel wird mit einer der als wichtig eingestuften Comic-Strips der USA verbunden und der Inhalt scheint nicht so recht viel hergeben zu wollen. Also setzte man mit Bruce Willis sowie Luke Wilson vor die Kamera, denn das kann Zuschauer ziehen. Und man brachte eine Menge Action mit ein.

Im Ergebnis ein durchschnittlicher Action-Titel, dessen Figuren etwas zu blass und fahl wirken und von dem einst übergroßen Bruce Willis nicht mehr viel übrig lassen. Luke Wilson ist unauffällig, was nicht schlimm ist, jedoch auch wenig hilfreich bei der Figur, die er spielt. Handwerklich ist das hier solide gemacht, inhaltlich und in Sachen der gesamten Konzeption allerdings kein groß angelegter Action-Streifen. Der Humor kommt zu kurz.

[Technik]
Wir nehmen am Geschehen in Form eines 1080p-Transfers im Format 2.39:1 teil. „Gasoline Alley“ hat nichts mit dem berühmten Comic-Strip aus einer US-Zeitung zu tun, vielleicht war das auch nur mein blöder Gedanke. Wie dem auch sei, der visuellen Darbietung tun sich keine Widerstände auf. Wenngleich nicht von höchster Güte, so überzeugen die Bilder mit einer angenehmen Farbgebung und ausreichend Sauberkeit bei der Konturenzeichnung sowie Detailabbildung. Auch die Kompression macht keinen Anlass zur negativen Stimmung.

„Gasoline Alley“ lässt es mit einem DTS-HD Master Audio 5.1-Soundtrack krachen, wahlweise gibt es diesen in Deutsch sowie Englisch. Untertitel konnte ich nicht ausmachen. In Sachen Mehrkanalton geht das Aufgebot soweit in Ordnung, kann sich jedoch nicht in die obere Liga arbeiten. Dennoch gibt es räumlichen Klang angenehmer Weite und alles wird sauber ausgespielt. Höhen und Tiefen sowie die Sprachausgabe vor dem Hintergrund lauter Action, all das passt soweit.

[Fazit]
Man sollte nicht davon ausgehen, dass dieser Film viel Laufzeit mit Bruce Willis aufweist, das wäre falsch. Er spielt keine der Hauptfiguren. Alles in allem leistet das Cast eine ordentliche Darbietung, der ab 16 Jahren freigegebene Titel mit einer Laufzeit von 97 Minuten wird Action-Freunden somit durchaus zusagen. Ohne dabei lange im Hinterkopf zu bleiben. Diese High Definition Blu-ray Disc kann seit dem 20. Oktober 2022 im Handel zu einem Kurs von rund 15,- Euro erworben werden.

Andre Schnack, 22.11.2022

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!