Pacific Rim

Action/Adventure/Science-Fiction/Download
Action/Adventure/Science-Fiction/Download

[Einleitung]
Ja, ich muss im Nachhinein gestehen, dass ich Vorbehalte hatte. Ich war vielleicht zu sehr durch das Battletech-Universum geprägt und ließ dem Neuen, hier „Pacific Rim“, am Anfang zu wenig Raum. Mittlerweile habe ich neben der DVD auch eine High Definition Blu-ray Variante des Titels und nun auch noch – da günstig zu erwerben – die AppleTV Fassung mit Option auf 4K. Guillermo del Toro war Drehbuchautor und Regisseur. Seine Kontrahenten: „Transformers“, „Bumblebee“ und Konsorten. Außerdem gibt es diese Menschen, wie mich, mit Battletech groß geworden und mit stets etwas Abstand zu den zu fernöstlichen Ausprägungen des Genres. Die wichtigen Figuren sind besetzt mit Charlie Hunnam, Idris Elba und Rinko Kikuchi. Dieser HD- sowie 4K-Titel kommt aus dem AppleTV Store (mit Extras) und ich freute mich auf eine erneute Ansicht.

Inhalt
Der gefeierte Filmemacher Guillermo del Toro fährt bei diesem Science-Fiction mit schweren Geschützen auf. Es geht um eine bunt gemischte Gruppe von Menschen, die im Jahre 2025 zusammenkommen, um gegen Legionen von monströsen Kreaturen zu kämpfen, die aus dem Meer emporsteigen.

Mithilfe von riesenhaften Robotern nehmen die Überlebenden der Erde (darunter Charlie Hunnam, Charlie Day & Rinko Kikuchi) den Kampf gegen die invasierenden Alien, die in den Tiefen des pazifischen Ozean lauern, auf. Die nahezu hilflose Menschheit hat keine andere Wahl und muss sich gegen die erbarmungslosen Feinde mithilfe von zwei merkwürdigen Helden wehren…ein abgewrackter Ex-Pilot und eine unerfahrene Trainee…die nun die letzte Hoffnung der Erde vor der nahestehenden Apokalypse sind.
(Quelle: AppleTV Store)

[Kommentar]
Die Zeit rennt. Besser so, als anders, würde ich denken. Würde sie für mich nicht mehr rennen, hätte dies nichts Gutes zu bedeuten. Wie dem auch sei, dieser Film hingegen ist auf jeden Fall eine gute Zeit. Er beschwert leichte Unterhaltung, die durch ihren Science-Fiction-Flair und den Charme der gigantischen Roboter richtig gut zur Geltung kommt. Wie am 4. November 2013 bereits in meinem dazumal verfassten Kommentar festgehalten:

„Pacific Rim“ weckte bei mir gleich nach der ersten Minute beinahe unstillbare Bedürfnisse nach mehr. Mehr Technik, mehr großartige Kampfroboter und brachial laute und durchsetzungsfähige, brutale und zudem grottenhässliche Monster aus der pazifischen Tiefsee. Oder so. So ist „Pacific Rim“. Dann gibt es eine Handvoll Helden, gebeutelt von ihrem Leben, sie tragen sozusagen das T-Shirt mit der Aufschrift „Ich brauche keinen Sex – Das Leben fickt mich jeden Tag“. Und doch raufen sie sich noch einmal zusammen, denn so muss es klassisch sein. So sind die Klischees. Und zweifelsohne ist meines Erachtens auch „Pacific Rim“.

[Technik]
High Definition erfolgt hier mittels Bildern im Format 1.78:1, aufgenommen in 1080p. „Pacific Rim“ ist ein überraschend farbenfroher Titel, entgegen meinen ursprünglichen Erwartungen ein eher fades, graues, kühles Ambiente anzutreffen, gibt es viele warme und poppige Farben, sinnvoll und keinesfalls störend eingebettet. All das ergibt, inhaltlich im Sinne der eingesetzten Mittel sowie der technischen Umsetzung als HD Download, eine rundum gelungene Leistung, welche den Titel in dieser AppleTV-Variante gleich recht weit nach oben in der Gunst des Betrachters schiebt. Schön auch, dass es neben hier getesteten Darstellung auch eine 4K-Fassung mit dabei gibt, welche ausschließlich auf dem AppleTV 4K (Endgerät) abspielt.

Tontechnisch sind gleich unterschiedliche Versionen und Tonformate mit von der Partie. auch eine Dolby Vision Fassung kann hier den Zepter der Innovation gen Himmel strecken. Die Potenziale liegen klar auf der Hand, denn der Film ist mächtig mit Action gespickt und vermag es dabei ganz wunderbar mit dem hohen Tempo umzugehen. Dynamik wird also auch beim Ton groß geschrieben und geht vor allem auch in die Tiefe und Breite. Dabei bieten sich Bass und hohe Töne ein gekonntes Stelldichein, welches sämtlichen Interessenhaltern zugute kommt. Klare Sprache in der Action ist keine Selbstverständlichkeit, hier aber gegeben. Ebenso wummt es hier und dort ordentlich, wenn Raketen einschlagen und Dinge explodieren. Gut gemacht, Deutsch, Englisch und weitere Sprachen.

[Fazit]
Damals wie heute find ich, dass „Pacific Rim“ etwas darstellt, dass so noch nicht verfilmt wurde. Klar, Monster gibt es schon sehr sehr lange in der Geschichte des Kinos. Und auch dort geschehen Veröffentlichungen bewährter Ideen und Konzepte, wie bei „Godzilla II: The King of the Monsters“. Neben den „Transformers“ gab es aber keine echten Sci-Fi Stücke mit großen Mechs oder Kampfrobotern. 131 Minuten läuft „Pacific Rim“ und entführt uns ein eine mutige, gewagt bunte und doch sehr fantasievolle Sci-Fi-Welt, die durch gute Action und tolle Effekte zu überzeugen versteht. Mit Extras auch in dieser AppleTV Variante, die aktuell für 5,99 € den Besitzer wechselt.

  • Featurette „A Film by Guillermo del Toro (5 Min.)
  • A Primer on Kaijus & Jaeger (4 Min.)
  • Intricacy of Robot Design (5 Min.)
  • Honoring the Kaiju Tradition (4 Min.)
  • The Importance of Mass and Scale (6 Min.)
  • Shatterdome Ranger Roll Call (6 Min.)
  • Jaegers Echo Human Grace (4 Min.)
  • Inside the Drift (5 Min.)
  • Goth-Tech (5 Min.)
  • Mega Sized Sets (9 Min.)
  • Baby Kaiju Set Visit (3 Min.)
  • Tokyo Alley Set Visit (3 Min.)
  • Orchestral Sounds from the Anteverse (4 Min.)
  • Drift Space (5 Min.)
  • The Digital Artistry of Pacific Rim (17 Min.)
  • Shatterdome – Animatics
  • Shatterdome – Concept
  • Deleted Scenes (4)
  • Blooper Reel (4 Min.)

Freigegeben ist das Produkt (Film und Extras) ab einer Stufe von 12 Jahren. Die Action ist gut, richtig gewalttätig (gegen Menschen) wird es nicht. Wer nun kurzweilige Unterhaltung sucht und den Film noch nicht sah, aber mit dem Titel „Pacific Rim: Uprising“ (Teil 2, sozusagen) liebäugelt, der sollte hier erst einmal genauer hinschauen. Erhältlich auf allen erdenklichen Video-Medien, online sowie auch im optischen Segment der Datenträger. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 10.12.2019

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 0 / 5. Anzahl Wertungen: 0

Keine Bewertung bislang, sei der erste!