The Outsiders (Kinofassung & The Complete Novel)

Crime/Drama
Crime/Drama

[Einleitung]
Es gibt ihn als Kinofassung und als sogenannten The Complete Novel. Die Rede ist von Francis Ford Coppola 1983 abgedrehten Crime-Dramas „The Outsiders“, der unangefochten zu den besten Stücken des Filmemachers zählt und ein wahrhaftiges Star-Ensemble aus heutiger Sicht präsentiert. Denn vor der Kamera sehen wir C. Thomas Howell, Matt Dillon, Ralph Macchio, Patrick Swayze, Rob Lowe, Emilio Estevez, Tom Cruise, Diane Lane und weitere. Das Drehbuch zu diesem Francis Ford Coppola Titel schrieb Kathleen Rowell auf der Basis des gleichnamigen Romans (Die Outsider) von S.E. Hinton von 1967.

Inhalt
Tulsa, Oklahoma in den 1960er-Jahren: Ponyboy (C. Thomas Howell) und sein Freund Johnny (Ralph Macchio), beide Mitglieder der Teenager-Gang „Greasers“, flirten mit der hübschen Cherry Valance (Diane Lane). Dies bleibt allerdings von deren Freund Bob (Leif Garrett), der selbst Teil einer Gang, den „Socs“ ist, nicht unentdeckt. Schnell kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den aus ärmlichen Verhältnissen kommenden Greasers und den reichen Kids der West Side, den Socs, bei denen Bob wird versehentlich erstochen wird.

Die Jungs sehen sich gezwungen, sich zu verstecken, um nicht verhaftet zu werden. Schon bald müssen Ponyboy und Johnny, zusammen mit Dallas (Matt Dillon) und ihren anderen Greaser-Kumpels mit den Konsequenzen ihres gewalttätigen Lebens fertig werden…
(Quelle: StudioCanal Home Entertainment)

[Kommentar]
Am 25. April 2016 veröffentlichte StudioCanal Home Entertainment erstmals „The Ousiders“ auf High Definition Blu-ray Disc und ich konnte einen Review anfertigen. Damals war der wichtigste _neue_ Faktor die komplett restaurierte tonale Darbietung des Titels. Heute steht daneben auch noch der Faktor des 4K-Bilds im Vordergrund, den ich allerdings auf Grund der vorliegenden DVD-Version nicht bewerten konnte. Inhaltlich jedoch steht das, was ich vor 5 Jahren Ende April bereits verfasste:

Viel Augenmerk müssen wir auf die komplett neue Synchronisation legen. Mit ihr steht und fällt praktisch das Filmergebnis dieser DVD. Das kann voll nach vorne oder aber komplett in die Hose gehen. Immerhin wird die Gelegenheit genutzt und es findet eine totale und umfassende Runderneuerung des Tons mithin statt. Auf der anderen Seite ist auch klar, dass vor allem die eingeschworenen Fans unter uns sich mit dem bisherigen Sound verbunden sahen und dies nun einen sensiblen Bruch bekommt. Anders schaut es wiederum aus, wenn man den Film praktisch noch nicht gesehen hat und es eben nicht anders kennt als so wie eben jetzt hier vorliegend.

Der Film ist klasse, so meiner Meinung nach. Natürlich ist er schon recht alt. Er gehört, nicht zuletzt vom vermittelten Flair und der Atmosphäre zu den – für mich typischen – 80er und 90er Jahre Filmen. „The Outsiders“ bietet viele Elemente, die einen guten Film ausmachen. Das ist gut, denn dazu gehören auch noch die schauspielerischen Darbietungen einiger Darsteller, die noch grandiose Karrieren nach diesem Film vor sich hatten. Kombiniert mit einer gut erzählten und unterhaltsamen Geschichte macht das alles in allem einen gelungenen Titel. Wenn man sich mit dem künstlerischen Schaffen eines Francis Ford Coppolas auseinandersetzt, so gehört der Titel selbstredend zur Pflicht, denn sie ist Coppolas Kür.

[Technik]
Mir lag die DVD-Version der neuen Veröffentlichung vor. Bis auf die nicht so hoch ausfallende Kantenschärfe und Konturenzeichnung bei den Details, ähnelt sie der bereist vor ein paar Jahren getesteten HD-Version, was die Attribute und Eigenschaften betrifft. Hier finden wir eben allerdings ausschließlich einen anamorph auf die Disc gebannten 2.40:1-Transfer vor, anstatt HD oder UHD Bilder. „The Outsiders“ macht auch hier in SD Güte in dieser überarbeiteten Fassung eine gut bis sehr gute Figur und kann das leisten, was von ihm erwartet wird. Die digitale Überarbeitung macht sich positiv bemerkbar und die Kompression verläuft unauffällig.

Kompromisslos ersetzte man den alten gegen einen neuen Ton, bereits vor Jahren. Und so läutete man eine weitere Phase dieses Films hierzulande ein, der ihn besser zugänglich machen und in einer höheren Qualität abbilden sollten. „The Outsiders“ klingt auch sehr ordentlich, keine Frage. Mehr dann aber auch nicht. Wichtig ist, dass die Elemente musikalische Untermalung, Sprache und die Umgebung je für sich ausreichend zur Geltung kommen, was auch eintritt. Insbesondere die zeitgemäße Musik, bestehend aus den abgespielten Stücken und einem passenden Score, tut es den Ohren an. Ton gibt es in Deutsch und Englisch in 5.1 Dolby Digital zu hören und auch in den beiden Sprachen zu lesen (Engl. für Hörgeschädigte).

[Fazit]
„The Outsiders“ ist mit Sicherheit einer der wichtigsten Coming-of-Age Titel der letzten Jahrzehnte. Er basiert auf einer hervorragenden Roman-Vorlage und wurde ausgesprochen stimmungsvoll und nah umgesetzt. Die hier auf DVD enthaltene Kinofassung läuft rund 88 Minuten, die Langfassung hingegen knapp 120 Minuten (auf Blu-ray 115 Minuten wegen der Anzahl der Bilder pro Sekunde, nicht wegen des Filmschnitts). Richtig interessant ist diese neue Veröffentlichung im November 2021 jedoch auch und vor allem wohl wegen der zusätzlichen Option auf ein digital überarbeitetes Bild und den zum Teil neuen Bonusmaterialien.

Neues Bonusmaterial:

  • Über die Restaurierung: Interview mit James Mockoski, Head of Archives and Restorations bei American Zoetrope und Colourist Gregg Garvin
  • Interview mit Kameramann Stephen Burum
  • Geschnittene Szenen
  • Einführung von Francis Ford Coppola
  • “Outsider Looking In” – neues Interview mit Francis Ford Coppola über Schlüsselszenen eines Kultfilms
  • Featurette “Old House New Home” – Ein Museum für die “Outsiders”
  • Trailer

Weitere Extras (nur Blu-ray Fassung):

  • Audiokommentar von Francis Ford Coppola
  • Audiokommentar von Matt Dillon, C. Thomas Howell, Diane Lane, Rob Lowe, Ralph Macchio und Patrick Swayze

Diese Fassung von „The Outsiders“ erschien am 11. November 2021 zu einem Preis von rund 10,- Euro im Handel. Für die HD Blu-ray Disc Version fallen rund 5,- Euro mehr Kaufpreis an, was sich angesichts der erweiterten Extras sowie der höheren Bitrate des HD-Bildes lohnt. Nach wie vor ein toller Film, ein wichtiger Film für jugendliche Menschen dazumal und ein Musterstück Francis Ford Coppolas Arbeiten.

Andre Schnack, 26.11.2021

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!