Sicario 2

Action/Crime/Drama
Action/Crime/Drama

[Einleitung]
„Sicario 2“ befasst sich mit dem Szenario der ständigen Grenzübergangs-Verletzungen, Drogendelikten sowie Menschenhandels nahe der mexikanischen Grenze im Süden der USA. Der Originaltitel des Nachfolgers des 2015 abgedrehten „Sicario“ lautet „Sicario: Day of the Soldado“ – hierzulande einfach „Sicario 2“. Regie führte hier (2018) Stefano Sollima, und zwar nach einem Drehbuch von Taylor Sheridan. Vor der Kamera sind Benicio Del Toro, Josh Brolin, Isabela Moner, Catherine Keener und weitere zu sehen. Diese uns vorliegende Ultra High Definition Blu-ray Disc erscheint aus dem Angebot von Studio Canal Home Entertainment und ich konnte einen genaueren Blick riskieren.

[Inhalt]
CIA-Agent Matt Graver (Josh Brolin) und Auftragskiller Alejandro (Benicio Del Toro) kehren zurück an die US-mexikanische Grenze. Im komplexen Kampf zwischen Macht und Gier verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Hier eskaliert der Drogenkrieg, seit die mexikanischen Kartelle begonnen haben, Terroristen über die Grenze in die USA einzuschleusen. Um von US-Seite aus im Gegenschlag einen Krieg der verfeindeten Drogenkartelle anzuzetteln, soll in verdeckter Mission die Tochter des Kartellbosses und Terroristenschleusers Carlos Reyes entführt werden. Mit dem hat Alejandro jedoch noch eine ganz andere Rechnung offen…
(Quelle: Studio Canal Home Entertainment)

[Kommentar]
Ich bin ein großer Fan des Films „Sicario“ und zudem war ich sehr angenehm überrascht damals, während der ersten Ansicht. Sehr positiv überrascht von der gebotenen Dramatik, den tief ausgearbeiteten Figuren, dem Erzählstil, der Spannung, natürlich auch ob der Action und dem Verlauf der Geschichte und dem entsprechenden Show-Down, oder wie man es auch nennen möchte. All das war wirklich toll an „Sicario“. Außerdem war er fantastisch besetzt, Josh Brolin und Benicio Del Toro sowie Emily Blunt sorgten 2015 für ein tolle Arbeit als so unterschiedliches Trio mit gemeinsamen Zielen.

Offen gestanden hatte ich keinen zweiten Film erwartet. Was ist nun mit „Sicario 2“? Der Konflikt im Real-Life ist nach wie vor gigantischen Ausmaßes. Auch Del Toro und Brolin sind wieder mit von der Partie, Blunt leider nicht. Anstatt ihrer findet sich Isabela Moner vor der Kamera ein und übernimmt den weiblicheren Part der Geschichte, die ansonsten so gefüllt von männlichen Klischees ist. Die Perspektive ist eben jene der beiden Akteure Geheimdienst und Kartell, angehaucht von der Note, die weitere Figuren mit einbringen. Davon ab ist die Action wieder mit dabei und wenn, dann auch prächtig inszeniert. Die Geschichte konnte mich trotz Skepsis greifen. Gut gemacht.

[Technik]
Die 24 Minuten bis endlich Benicio Del Toro vor der Kamera erscheint, sehen wirklich gut aus. Alle Minuten danach ebenfalls. „Sicario 2“ als UHD Disc-Version steht ihren Mann und sorgt von Beginn an für Gefallen auf Zuschauerseite. Überwiegend, nahezu durchgehend gibt es weniger farbenfrohe Gefilde vor die Augen, was dem Inhalt zuzuschreiben ist und auch gefällt. der Kontrast ist dennoch in Ordnung, auch bin ich mit der Kantenschärfe und dem gebotenen Detailgrad soweit zufrieden. Hier und dort sticht wahrhaftig der 4K Transfer im Format 2.40:1 ins Auge und sorgt für Begeisterung. Die Kompression verläuft unauffällig und sauber, wie es sein sollte.

„Sicario 2“ hat auch guten Ton in High Definition aufzuweisen, keine Frage. Die Sprachen des gebotenen Tons erstrecken sich auf Deutsch und Englisch. Zum Einsatz kam für den Originalton einmal 7.1 DTS-HD Master Audio sowie Dolby Atmos in der deutschen Synchronfassung. „Sicario 2“ bietet ausschließlich optionale Untertitel in deutschen Lettern. Davon ab ist Umfang und technische Darbietung prima. Diffizil und ausreichend tief sind die Effekte, die aus der Umgebung klingen. Eine saubere Sprachausgabe dring in unsere Gehörgänge und eine bedrohliche, spannende Musik tut ihr übriges dazu bei, dass es intensiv bleibt.

[Fazit]
Fortsetzungen hochgelobter Thriller haben es naturgemäß nicht leicht, stets ist der Gedanke an das, was war, präsent. Ein vielleicht sogar gar nicht angemessener Vergleich tut sich im Kopf auf. Und genau deshalb sollte man versuchen sich auf das vorliegende Werk zu konzentrieren. 122 Minuten fasst der Titel und befindet sich auf dieser UHD Blu-ray Disc. Die Altersfreigabe des Thrillers liegt bei ab 18 Jahren. Neben dem Hauptfilm befinden sich auch noch Bonusmaterialien auf der Disc:

– Making of
– Featurettes „Vom Film zum Franchise“
– „Behind the Scenes”
– „Der Cast & die Figuren“
– Trailer

Neben den softwareseitigen Inhalten gibt es als Offline-Extra zwar lediglich ein Wendecover aufzuzählen, doch entspricht dieser Umfang heute eher dem Standard und ist keiner negativen Kritik würdig. „Sicario 2“ gefiel mir inhaltlich überraschend gut, was ich auf das gelungene Skript des Drehbuchautors zurückführte, der auch bereits für den ersten Film schrieb. Für mich eine rundum solide, technisch gut gelungene UHD Blu-ray Disc, die seit dem 29. November zu ca. 29,- Euro zu erstehen ist.

Andre Schnack, 10.11.2018

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆