Apocalypse Now (Redux)

Drama/Mystery/War
Drama/Mystery/War

[Einleitung]
„Apocalypse Now (Redux)“ von Francis Ford Coppola ist für mich irgendwie immer auch in einem Gedankengang mit Stanley Kubrick‘s „Full Metal Jacket“ zu nennen, verbunden, irgendwie wohl durch das Thema bedingt. Und klar, es geht um den Vietnam-Krieg, aber wohl vorrangig um das Abhandenkommen der Menschlichkeit in den Wirren des Krieges. Oder? Ich konnte mir die nun neu anstehende Veröffentlichung von „Apocalypse Now (Redux)“ auf High Definition Blu-ray Disc aus dem Angebot von Studio Canal Home Entertainment genauer ansehen und berichte. Der Titel entstand 1979 nach einem Drehbuch von John Milius und Coppola nach der Romanvorlage von Joseph Conrad. Hauptrollen: Dennis Hopper, Harrison Ford, Robert Duvall, Martin Sheen, Marlon Brando. Diese Doppel-BD enthält die Kinofassung, den Final Cut sowie die Redux-Version.

Inhalt
In „Apocalypse Now“ versetzt Francis Ford Coppola Joseph Conrads Klassiker „Herz der Finsternis“ ins vom Krieg gezeichnete Vietnam von 1969. Die Geschichte folgt dem Militärpolizisten Captain Willard (Martin Sheen) auf seiner Mission durch die gewaltverseuchten Kampfgebiete Vietnams in Richtung der kambodschanischen Grenze. Ziel ist es, den hochrangigen US-Colonel Kurtz (Marlon Brando) zu liquidieren, der im Dschungel einen schrecklichen Kult für sich erschaffen hat. Auf Willards Reise durch den Wahnsinn und die Absurditäten des Krieges fühlt er sich jedoch mehr und mehr zum Dschungel selbst hingezogen, und dessen urtümlicher, geheimnisvoller Macht…

Insgesamt wurde „Apocalypse Now – Final Cut“ für acht Oscars nominiert, mit drei Golden Globes (darunter Beste Filmmusik, Beste Regie und Bester Nebendarsteller) ausgezeichnet und vom American Film Institut zu einem der 100 besten Filme gekürt! Das Meisterwerk ist hochkarätig besetzt: An der Seite von Oscar-Gewinner Marlon Brando, Oscar-Preisträger Robert Duvall, Golden Globe-Gewinner Martin Sheen brillieren Oscar-Nominee Dennis Hopper, Oscar-Nominee Laurence Fishburne, und der Oscar Nominierte Harrison Ford.
(Quelle: StudioCanal Home Entertainment)

[Kommentar]
Ich denke es ist wie mit diesen echten Anti-Kriegsfilmen, die es schaffen die Gefahr vielleicht im Ansatz spürbarer zu machen als andere. Die Rede ist von Titeln wie „Der Soldat James Ryan“ oder „Full Metal Jacket“ sowie eben auch diesem Titel hier: „Apocalypse Now Redux“, einer rund 196minutenlangen Fassung des Films, der vielen eine zu gewalttätige, brutale Darstellugn aufweist. Das darf eine der Reaktionen auf den Film sein, die man auch erwartet hat. Schließlich ist es in Ordnung dem Film dann den Rücken zu kehren. Das geht im Krieg nicht.

Auf den genauen Inhalt, vom leicht verstörenden Beginn, über den Helikopter-Valkyren-Angriff bis hin zum kompletten Wahnsinn im stets etwas mysteriös und ungemütlich wirkenden Dschungel – „Apocalypse Now“ ist ein Titel, der sehr eigensinnig in seiner Darstellung, seiner Überzeichnung und Klarheit sowie den fantastischen schauspielerischen Leistungen. Man kann viel über den Film lesen, schließlich ist jedoch eines klar: alle haben an diesem Film praktisch beinahe ihren Verstand verloren – bei den Dreharbeiten. Das Resultat ist ein Oscar-prämierter Film-Meilenstein und Klassiker aus heutiger Sicht.

Die Zuschauer werden diesen Film auf eine Weise sehen, hören und fühlen können, von der ich immer geträumt habe – und das vom ersten Knall bis zum letzten Seufzer. – Francis Ford Coppola

[Technik]
High Definition befindet sich hier auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc (BD 50) mit viel Platz für das vermeintliche Vergnügen – technisch betrachtet, denn inhaltlich liegt der Film eher schwer bis quer im Magen und hallt noch länger und nicht sonderlich positiv nach. Technisch betrachtet hingegen ist alles soweit prima und wir erleben eine wahnsinnig detaillierte und hochwertige Aufbereitung, bzw. Nachbearbeitung. Die Aufnahmen können sich mehr als nur sehen lassen. Irre Details, eine beeindruckende Ruhe und Sauberkeit für das bereits hohe Alter. Auch die Kompression ist in Ordnung. 2.35:1 mit vollen 1080p-Aufnahmen bekommen wir vor die Augen.

„Apocalypse Now (Redux)“ ist das, was man als Kriegsfilm bezeichnen möchte, und demnach kracht es hier auch hin und wieder sehr. Die tiefen Töne bei einem nahen Gefecht, beängstigend. Je nach angeschlossenen Sound-System kann man mit viel Details, gutem Bass, tollen Effekten auf mehreren Kanälen und einer sauberen Sprachausgabe rechnen. Super Sache, denn auch dies ist das Ergebnis einer aufwendigen Restauration und nicht zuletzt auch einer qualitativ hochwertigen Lokalisierung des Titels. Ich war mit den Leistungen des Surround-Sounds sehr zufrieden. Deutsch erklingt in 5.1 DD True HD, Stereo DD sowie Englisch in Dolby Atmos, 5.1 DD sowie 2.1 DD mit wahlweise Untertiteln in Deutsch.

[Fazit]
„Apocalypse Now (Redux)“ mag inhaltlich Geschmacksache sein, doch alles in allem ist diese High Definition Blu-ray Veröffentlichung hier ein gelungener Wurf. Erschienen am 24. Oktober 2019 zu einem fairen Kurs von rund 11,- Euro in dieser gut ausgestatteten, jedoch noch „normalen“ Fassung. Neben ihr gibt es noch einige Sonderausstattungen, sowie auch eine 4K-BD. Die Laufzeiten der Versionen: Final Cut (182 Min.), Redux (196 Min.), Kinofassung (147 Min.). Zusätzlich gibt es noch eine „Einführung von Francis Ford Coppola“ sowie einen Audiokommentar. Alles in allem soweit eine gelungene Sache. Freigegeben ab 16 Jahren. Wer noch mehr fürs Geld haben möchte, der greift zur 4er oder 6er Disc Set-Version, mehr Informationen hierzu im Handel.

Andre Schnack, 29.10.2019

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆