Game of Thrones: Arya Stark

Lesedauer: 4 Minuten

[Einleitung]
„Game of Thrones“ war ein gigantischer TV-Serien Erfolg und hievte das Niveau einer Serien-Fantasy Produktion in bis dato ungeahnte Sphären. Game of Thrones wurde sich nicht komplett ausgedacht und basiert auf einer umfangreichen Roman-Reihe, die mehrere, komplexe und ausschweifende Werke umfasst. Vor allem der umfasst detaillierten Charakterumschreibungen und dem rigorosen Erzählstil, bei dem praktisch reihenweise (auch relevante) Figuren ihr Leben lassen, zeichneten die Bücher aus und verhalten ihr zur Einstufung, das der Stoff nicht verfilmbar sei. Falsch gedacht, und seit 2011 fieberte die Welt mit bei den Abenteuern um Macht, Einfluss, noch mehr Macht, Reichtümer, Herzen und das Leben. Arya Stark ist dabei eine Schlüsselfigur. Sie erlebt hier ein Comeback im Rahmen des Angebots der Gentle Giant Studios in Form einer Figur aus Resin.


Hintergrund
Für die Darstellerin war es eine Reise von dem kleinen Mädchen zur jungen, reifen Frau. Unzählige Prüfungen, Aufgaben und beschwerliche Reisen sowie Dienste später ist aus der Unschuld eine erfahrene Lektion des Lebens geworden. Eine Rolle fürs Leben, zweifelsohne. Begleiteten doch Maisie Williams und ihr Film Alter-Ego Arya Stark beinahe ein Jahrzehnt einander. Wie dem auch sei, auch dies haucht der Figur eine weitere Facette ein, die es ebenfalls bei der Modellierung der Skulptur zu beachten, zumindest jedoch zu berücksichtigen gilt, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen.

[Gedanken & Kommentar]
Fotografien sind aufgenommen mit einem iPhone 12 Pro Max innerhalb eines mit LED gefluteten Lichtzeltes mit hellgrauem Hintergrund.

Man muss die Figur (im Buch/Film) als das sehen, was sie am Ende der Erzählung ist oder darstellt und wie es dazu kam. Ohne dieses Wissen wäre auch eine Kommentierung der Deko-Statue hier kaum sinnvoll. Mithin ergibt sich zwangsläufig, das ich eine Menge ’spoilen‘ werde, weil ich es muss. Nun, also beginnen wir erst einmal mit einer Umschreibung dessen, was wir hier von Gentle Giant Studios geliefert bekommen, danach dann auf den Faktor, wie das alles in den Kontext von Game of Thrones (vorrangig zeitlich) passt und dann der Versuch einer Interpretation und Bewertung. Nun denn.

Die Fakten: Motiv ist Arya in einem von Waldboden bedeckten Umfeld, gezückt mit ihrem Schwert ‚Nadel‘ in wehrhafter, ernster und ebenso ernstzunehmender Artikulation. Hersteller sind Gentle Giant Studios, welche Arya Stark aus dem Game of Thrones-Universum direkt als vollwertige Resin-Statue in Größe von rund 28cm zu 1.250 Stück weltweit in den Handel brachten; das war 2014. Laut Angaben auf der Verpackung, ein schick gestalteter Karton mit farbigen Fotografien der Statue aus mehreren Blickwinkeln sowie ein paar wenigen Angaben. So auch die Information, dass Arya sich in den Herbst Woods befindet sowie, dass die Statue von Schauspielerin Maisie Williams sowie HBO freigegeben wurde. Ein Echtheitszertifikat (bei mir mit der Nummer 0293 von 1.250) liegt bei.

Arya Stark ist eine der tragenden Figuren im Game of Thrones-Universum. Sie ist hier in einer Position der Selbstverteidigung oder gar des Angriffs zu sehen, inmitten eines Waldes, wie es scheint. Ihr Schwert Nadel ist gezückt, der Gesichtsausdruck eher ernsthaft. Der Stand der Figur hinterlässt einen ausreichend dynamischen Eindruck, wenngleich die Situation klar ist und Arya in der Momentaufnahme des Augenblicks eher innehält. Proportionen, Haltung, alles wirkt sehr realistisch und passend zur Figur. Die noch junge Arya ist mehr oder weniger einfarbig gekleidet, ihr Haut-Teint recht hell gehalten und dennoch sind die Kleidungs-Details und das Gesicht zum Beispiel wirklich sehr gut, detailliert und überzeugend gelungen.


Weniger überzeugend im ersten Augenblick wirkte die Basis der Figur auf mich. Wenn es um die Höhe des Durchmessers gehen würde, so hätte die Statue mit Sicherheit die Nase ganz weit vorne. Schließlich gerät hier praktisch jedwedes Verhältnis zwischen Höhe der Figur und der Größe der Basis abhanden. Arya könnte praktisch auf der Stelle (Zentrum der kreisrunden Basis) umfallen und würde der Länge nach noch komplett auf der Basis liegen… das ist beachtlich. Schön gestaltet ist sie, keine Frage. Keine Zweifel hatte ich vom ersten Moment daran, dass dies Waldboden darstellt. Die gesamte Szenerie könnte aus der Serie gegriffen sein.

Es kommt zu einem hohen Wiedererkennungswert, was erfreulich ist. Wir können in der Figur – die detailliert gestaltet ist – tatsächlich Arya wieder erkennen, kein unbedeutender Faktor für den Erfolg und die Einstufung der Güte der Statue. Dabei wirkt der gesamte Körper praktisch wie aus einem Stück gegossen, ohne das irgendwelche Fehler oder Kanten und Klebenkanten auffallen. Die Figur wirkt sehr stabil und riecht nicht. Schwachpunkt stellt mit Sicherheit Schwarz Nadel dar, sehr dünn und entsprechend empfindlich.


[Fazit]
Gentle Giant Studios bringt uns diese fein bemalte und wohl geformte Arya Stark in einer limitierten Auflage von 1.250 Stück weltweit. Der Karton, ganz wunderbar bedruckt, bietet sicheren Schutz durch Styropor-Einlage, welches auch das ansonsten sehr filigrane und empfindliche Schwert entsprechend sichert. Das Gewicht liegt bei ca. 3kg, die Höhe immerhin bei knappen 28cm inklusive Basis, die jedoch sehr dünn und dafür ausufernd im Durchmesser und Umfang ausfällt. Schön anzusehen ist sie ja, keine Frage. Auch bietet sich den notwendigen Raum, so dass die Figur eben wirkt, wie sie wirken soll. Allerdings kostet dies natürlich auch eine Menge Optionen bei der Auswahl des Aufstellungsortes und schränkt den Verbleib ein.

Andre Schnack, 19.04.2021

Figur/Inhalt:★★★★★☆ 
Qualität★★★★★☆ 
Preis★★★★☆☆ 
Sammlerwert★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!