North Hollywood

Comedy/Drama/Sport
Comedy/Drama/Sport

[Einleitung]
Angepriesen und irgendwie charmant vermarktet als Film darüber, „wie man ein Profi-Skater“ wird. Die Rede ist von „North Hollywood“ von Regisseur Mikey Alfred von 2021 aus den USA, den Mikey Alfred auch als Drehbuchautor verantwortete. Sein Film über einen jungen Mann, dessen Wunsch es ist professioneller Skateboard-Sportler zu werden erhielt gemischte Kritiken an der Kinokasse, was nicht viel zu bedeuten haben muss. Ich war zumindest sehr gespannt auf den Titel mit Ryder McLaughlin, Miranda Cosgrove, Vince Vaughn, Nico Hiraga und weiteren in den führenden Rollen (Mr. Alfred hat auch einen Cameo-Auftritt!). Diese High Definition Blu-ray Disc Version von „North Hollywood“ erscheint aus dem Angebot von EuroVideo Medien.

Inhalt
Michael (Ryder McLaughlin) steht kurz vor seinem High School-Abschluss und braucht einen Plan, wie es für ihn danach im Leben weitergehen soll. Während sein Vater (Vince Vaughn) ihn mit Karriereplänen unter Druck setzt, träumt Michael davon, ein Profi Skater zu werden. Den Sommer verbringt er die meiste Zeit mit seinen besten Freunden im Skatepark und nähert sich auch langsam seinem Schwarm Rachel (Miranda Cosgrove) an. Als Michael schließlich die Chance bekommt, mit richtigen Profi-Skatern abzuhängen, führt das zu Spannungen in seinem Umfeld. Jetzt liegt es an ihm zu entscheiden, was ihm wirklich wichtig ist…
(Quelle: EuroVideo Medien)

[Kommentar]
Auch ich war mal jung und fuhr Skateboard, dann, gegen 2012 kaufte ich mir ein Longboard – welches nun im Keller steht. Mit über 40 Jahren fahre ich dann zugegebener Maßen nicht mehr viel damit. Egal. Denn wenn ich ans Skaten und Kino denke, dann fallen mir Titel wie „Dogtown Boys“ von 2005 oder aber „This ain’t California“ von 2012 ein. Und damit schaffe ich dann die Überleitung zu dem nun 10 Jahre später abgedrehten „North Hollywood“, was in Los Angeles, Kalifornien, USA für viel Sonne bekannt ist.

Vince Vaughn als Vater, der zwar das beste für seinen Sohn will, sich jedoch einen anderen Weg für ihn vorstellt – ja, das geht. Ist aber halt eigentlich kaum witzig. Humor ist hier nicht der Fokus, wenngleich der ständige Begleiter im Film. Es ist eine Coming of Age-Geschichte, es geht natürlich darum herauszufinden, was man mit seinem Leben anfangen möchte. Und das in einem Alter, in dem die älteren Generationen dies mit Allüren erklären oder als Flöhe im Kopf der Jungend abtun.

Mickey Alfred leistete gute Arbeit und schafft ein ausreichend glaubhaft, stimmungsvolles und in der Wirkung solides Stück. Alle beteiligten darstellerischen Leistungen gehen in Ordnung, Ryder McLaughlin sticht dabei ein wenig (positiv) hervor. Aufbau und Ablauf des Films sind kurzweilig und neben des gesamten Skateboard Themas geht es eben auch noch um eine aufkeimende Romanze. „North Hollywood“ ist sportlich erzählt, verfügt über Charme und droht nur selten sich zwischen den unterschiedlichen Nebenplots zu verlieren. Alles in allem gut anzuschauen.

[Technik]
High Definition gibt man sich hier auf dem Skateboard. Und das ist alles auch gut gelungen. Wir erleben einen 1080p-Transfer in den Maßen 2.66:1, was im ersten Moment als sonderbare Formatierung erscheint. Mit 24 Bildern pro Sekunde werden ausreichend saubere Konturen und eine angenehme Detailzeichnung erreicht. Kontrast der gewählten Farbgebung sowie die Wirkung der Bilder gelang gut. Es ist ein eher sonniger, freundlich ausgeleuchteter Titel, keine Frage. Sauberkeit ist gegeben, von der Kompression her erhielt ich einen guten Eindruck.

„North Hollywood“ beweist einen sicheren Griff bei der Auswahl entsprechender Stücke für den Soundtrack des Films. Alles gibt sich mehr oder weniger die Hand und zuweilen ist die Musik für kurze Momente Dirigent der Bilder – vor allem wenn ein Skateboard mit im Spiel ist. Schlussendlich vermag der Ton das zu erreichen, für was er auf der Disc ist. Er haucht den Bildern mehr Emotionen und mehr Tiefe ein und unterstreicht die Handlung. Gute Sache, technisch in einem adäquaten DTS-HD MA 5.1-Ton in Deutsch und Englisch.

[Fazit]
Das Skateboard-Fahren ist hier augenscheinlich im Fokus der Geschichte, doch eigentlich ist es das Vehikel, auf welchem die Geschichte daher rollt. Und zwar über eine Laufzeit von rund 95 Minuten hinweg. Am 9. Juni erscheint diese High Definition Blu-ray Disc von „North Hollywood“ mit einer Altersfreigabe von ab 16 Jahren, leider jedoch ohne irgendwelche Extras, die ich hier aufzählen oder beschreiben könnte. Preislich liegt der Blauling bei rund 15,- Euro. Wer die bereits oben genannten Titel des Skater-Sports schätzt, der sollte auch hier auf seine Kosten kommen.

Andre Schnack, 31.05.2022

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!