Russland von oben – Der Kinofilm

Gewinnspiel
Gewinnspiel

[Einleitung]
Die Dokumentation „Russland von oben – Der Kinofilm“ klingt doch irgendwie bekannt. Da war doch mal etwas, oder nicht? Ja, genau, „Russland von oben – Die komplette Serie“. Und tatsächlich stecken die gleichen Köpfe dahinter, wenngleich der Inhalt eben anders geschnitten ist. So soll es hier vielmehr um einen abendfüllenden Kino-Titel gehen, der uns in die Weiten Russlands entführt und aus der „oben“-Ansicht die Schönheit dieser Regionen aufzeigen will. Die Dokumentarfilmenden Petra Höfer und Freddie Röckenhaus zogen auf und fuhren über Russland. Hier erleben wir die Special Edition des Titels, der eben neben einer High Definition Blu-ray Disc auch die DVD beinhaltet. Dies alles erscheint aus dem Angebot von EuroVideo Medien.

Inhalt
Mit gewaltigen 17 Millionen Quadratkilometern Fläche reicht Russland von Europa nach Asien, von der Ostsee bis zum Pazifik. Elf Zeitzonen, ein Land – ein Film: „Russland von oben“ des preisgekrönten Dokumentarfilmer-Paars Petra Höfer & Freddie Röckenhaus zeigt menschenleere Landschaften und Millionenmetropolen, wilde Tiere, Wüsten, Wälder und Wasserfälle, begleitet die legendäre Transsibirische Eisenbahn von den Sümpfen Sibiriens über Nowosibirsk bis nach Wladiwostok, gewährt einen einzigartigen Blick auf den Baikalsee und das Wolgadelta, das größte Flussdelta Europas, in dem 10 Millionen Vögel überwintern.
(Quelle: EuroVideo Medien)

[Kommentar]
Dokumentationen über verschiedene Länder und Teile unserer Erde haben oftmals nicht nur die Aufgabe einer geographischen Aufklärung, sondern tragen viel mehr in sich. Da wären die Kultur der dort lebenden Menschen, Religionen, der technologische und soziale, sowie gesellschaftliche Fortschritt der Vergangenheit und gewissermaßen eine Aussicht auf dieser verschiedenen Faktoren. Auch das alles und eben mehr finden wir in „Russland von oben – Der Kinofilm“. Dieser Zusatz „Der Kinofilm“ ist wichtig, da es auch einen Schnitt für das TV-Programm sowie einen mehrteiligen Mini-Serien Auftritt gibt.

Hier bei „Russland von oben“ liegt der Fokus natürlich schon auf der Optik. Es geht darum, aus praktisch betrachtet erhobener Perspektive auf eine Wildnis zu schauen und zu erkennen, was es eigentlich alles auf diesem Planeten wunderbares gibt. Da Russland nun einmal, nicht zuletzt aus politischer Sicht, den Folgen des Kalten Kriegs sowie den seither bestehenden Differenzen und unterschiedlichen Systemen, immer hierzulande im Fokus der schulischen Ausbildung stand, kommt eine solche Doku doch gerade recht. Hier geht es darum zu sehen, was Russland eigentlich ist, ohne diese inhaltlichen Altlasten.

Mit einer seichten, nicht aufdringlichen und doch thematisch passenden musikalischen Begleitung erleben wir wundervolle Bilder einer grenzenlos erscheinenden, fantastischen Landschaft. Das ‚von oben‘ im Titel bedeutet natürlich auch, das wir die Bilder oftmals aus entsprechenden Perspektive erleben können, was ungemein auch mit wirkte. Durch hervorragende Kamera-Technologie sowie die Kompetenz bei der Bedienung selbiger entstehen Aufnahmen, die man gesehen haben sollte. Wir alle sollten mittlerweile wissen, dass all das (sehr) vergänglich ist.

Diese Sendung ist eine Hommage an den im Titel genannten Teil unserer Erde, jedoch auch insgesamt an das Leben und diesen Planeten, seine Schönheit und den sehr, der darin liegt all das zu schützen. Auch geht es um unsere Verantwortung als intelligentestes (vermeintlich) Säugetier auf dieser Kugel, und darum, was wir damit machen. Ich würde einmal das Zitat „Es ist eben nicht genug Platz für Menschen und andere Tiere auf diesem Planeten.“ – und so schaut es aktuell und nach wie vor aus.

[Technik]
Im folgenden Absatz widme ich mich vorrangig der High Definition-Leistung dieser Blu-ray Disc. Wir leben ein Bild abgefasst im Format 2.39:1, aufgenommen in 1080p Aufnahmen, die sich wirklich gut ansehen lassen hier. Die Weite der Blickfänge kommt gut herüber, was nicht zuletzt an der hohen Bildgüte insgesamt und vorrangig an der Konturenzeichnung liegt. „Russland von oben“ gewinnt ebenfalls durch die Farbgebung und die angenehme Wirkung und das Zusammenspiel aller Zutaten. Der Schnitt als solches fällt nicht sonderlich auf, was bei einem solchen Film und der hier erfolgten Wiederverwertung einiger Materialien keine einfache Sache ist. Die Kompression arbeitet sauber.

Tontechnisch erleben wir Russland von oben in DTS-HD Master Audio 5.1 – also sozusagen ganz auf der Höhe der Zeit. Es gibt ihn ausschließlich in deutscher Sprache, Untertitel konnte ich nicht ausfindig machen. Wünschenswert gewesen wäre hier natürlich schon eine Audiodeskription oder aber Untertitel für Hörgeschädigte. Davon unabhängig präsentiert sich die Dokumentation als Kinofilm und auch akustisch wirklich gut. Vor allem aber die musikalischen Akzente bereiten Freude und klingen voluminös und ausreichend kraftvoll. Sprache kann durchweg gut vernommen und erkannt werden.

[Fazit]
In Länder-Codes gesprochen ist die Veröffentlichung eine Kombination aus B/2. Also einer Blu-ray Disc (BD 50) der Region B sowie einer DVD (Typ 9) des Länder-Codes 2 (beides steht eben (auch) für D in EU). Technisch kann „Russland von oben“ auf der hier getesteten High Definition-Fassung überzeugen und inhaltlich auf dem Zusammenschnitt von rund 125 Minuten ebenfalls für sich sprechen und begeistern. Nach dem Motto lass Bilder sprechen wird man hier gut und informativ unterhalten. Ebenfalls ist „Russland von oben“ ein weiterer Fingerzeig zum Klimawandel und den fatalen Folgen. Bonus: Deleted Scenes und Kinotrailer. Erhältlich seit dem 3. Dezember ohne Altersbeschränkung zu rund 20,- Euro. Empfehlenswert!

Andre Schnack, 10.12.2020

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★★☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!