Die Goonies

Adventure/Comedy/Familty
Adventure/Comedy/Familty

[Einleitung]
Mit „Die Goonies“ verbinde ich mehr als nur einen Adventure-Titel, den ich irgendwann einmal vor langer Zeit gesehen habe. Irgendwie ist der Film für mich ein Gefühl einer Episode meiner Jugend und ein fabelhafter Film für jene unter uns, die später auch auf die „Indiana Jones“-Filme stehen werden. „Die Goonies“ ist besetzt mit den damals noch sehr jungen Sean Astin, Josh Brolin, Jeff Cohen, Corey Feldman, Kerri Green und weiteren. Der Film entstand vom damaligen Actionfilm Erfolgsproduzent Richard Donner, der hier die Regie übernahm und nach einem Drehbuch von Chris Columbus und Steven Spielberg. „Die Goonies“ ist hier in dieser Veröffentlichung im Rahmen des AppleTV Angebots erstmals in 4K erhältlich. Nun fand der Titel auch den Weg in meine Mediathek.

Inhalt
Die Goonies, eine Kinderbande, finden auf dem Dachboden eine mysteriöse Schatzkarte eines berüchtigten Piraten. Um zu verhindern, dass die Häuser ihrer Eltern wegen eines Country Clubs abgerissen werden, beschließen sie auf die Suche nach dem Piratenschatz zu gehen – und damit beginnt ein Abenteuer, das ihre kühnsten Träume übertrifft: Nicht nur, dass Falltüren, hinabstürzende Felsen und andere haarsträubende Fallen ihren Weg durch das unterirdische Labyrinth Säumen, sie werden auch noch von einer gefährlichen Gangsterfamilie verfolgt, die es ebenfalls auf das Gold abgesehen hat…
(Quelle: AppleTV Online)

[Kommentar]
Am 17. November 2009 konnte ich „Die Goonies“ genauer anschauen, hier auf dvdcheck.de darüber berichten, jedoch eben über die High Definition Blu-ray Disc, an 4K war dazumal noch nicht zu denken. Somit im folgenden auch der zitierte Kommentar von vor ziemlich genau 11 Jahren:

Wenn jemand die Definition von Abenteuer-Film ausführen möchte, so kann er als Vorzeigemuster zweifelsfrei „Die Goonies“ anführen. Dieser Film vereint nahezu alles, was man sich bei einem waschechten Abenteuer-Film wünscht. Und das in wunderbar hochwertiger Handwerkskunst ausgeführt. Das inhaltliche Konstrukt meistert den Drahtseil-Akt zwischen authentischem Charme und der Faszination der blühenden Fantasie.

Es sind wunderbare Elemente inmitten in einer abenteuerlich und temporeichen Geschichte abgefasst, die sich allesamt nahtlos aneinander reihen und harmonischer nicht sein könnten, kurzum: sie ergänzen sich. Es sind ganz fantastische Effekte mit von der Partie, und es kommt so, dass die visuellen Effekte auch noch von einem tollen Ton partizipieren können, der die Spannung und Dramatik schürt. Toll, wahrlich abenteuerlich.

Die Goonies

[Technik]
Achtung, der Review entstand auf Basis der Ansicht der 4K Version mit dem AppleTV 4K-Endgerät auf einem entsprechenden Wiedergabegerät (4K). Wenn man sich die ersten wenigen Sendungen anschaut, dann ist es schon klar: dieses Bild fällt ausgesprochen gut aus. Und so kommt es denn auch. Man kann es auch der gestochen scharfen, aus weißen Buchstaben bestehenden Schrift anfangs sehen, oder aber in praktisch jeder Szene, die auch einem hohen Tempo trotzen. Neben der Download-Fassung in 1080p gibt es die 4K-Version in 2160p, die sich absolut am Limit des Möglichen befindet. Was für eine tolle Kantenschärfe, ein hoher Detailgrad sowie die sehr sauberen und ruhigen Bilder. Kompression, sauber!

Kommen wir zum Ton, der sich natürlich bei „Die Goonies“ auch gewissermaßen am Inhalt orientiert. Hier gibt es eine Menge dynamischer Szenen, die voller Gefahren sind, voller Bilder mit viel Wasser, schwierigen Ausleuchtungen – das alles wirkt hier sehr und schon beinahe ungewöhnlich frisch und sauber. Ganz genau so trifft das nicht beim Surround-Sound zu. Neben 4K im Bild gibt es im akustischen Segment Dolby Vision im Angebot. Untertitel gehören auch dazu. „Die Goonies“ gehört nicht den zu den tonalen Revivals schlechthin, allerdings zu einer rundum soliden Wiederaufarbeitung. „Die Goonies“ ist einfach toll.

[Fazit]
Irgendwie lustig zu sehen, dass wir es hier mit einigen sehr bekannten Darstellern zu tun bekommen, nur sind sie eben noch sehr jung. „Die Goonies“ ist schon seit einiger Zeit in der Diskussion. Klar, auch hier steht eine neue Aufarbeitung an. „Die Goonies“ ist und bleibt für mich jedoch das, was wir hier in sehr gut aufpoliert wieder zu Gesicht bekommen. 113 Minuten Laufzeit, freigegeben ab einem Alter von ab 12 Jahren, ohne optischen Datenträger, ganz einfach als Download, bzw. 4K-Streaming Angebot. Doch nicht nur der Hauptfilm, sondern auch ein paar Extras gibt es hier im AppleTV Programm. Das gesamte Produkt hinterlässt einen ganz hervorragenden Eindruck.

Andre Schnack, 26.11.2020

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 3

Keine Bewertung bislang, sei der erste!