Pokémon – Arceus und das Juwel des Lebens

Animation/Action/Adventure
Animation/Action/Adventure

[Einleitung]
Unter der Regie von Kunihiko Yuyama entstand der zwölfte Pokémon-Film, der uns hier in High Definition auf Blu-ray Disc aus dem Hause polyband präsentiert wird. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen ganz frischen Titel, sondern um einen Anime aus dem Jahre 2009. In den Original-Sprecher Rollen hören wir Rica Matsumoto, Ikue Otani, Yuji Ueda, Megumi Toyoguchi sowie Etsuko Kozakura hauptsächlich. Die japanische Zeichentrick-Produktion richtet sich eindeutig an die gigantisch große Pokémon-Fangemeinde, die über Mobile Gaming mit Pokémon Go! zügig die Welt eroberte und auch Jahre später noch massiv gespielt wird. Also, ab ins farbenfrohe Pokémon-Universum voller Magie und fantastischer Figuren.

Inhalt
Eine unerzählte Geschichte. Eine entfesselte Legende. Vor langer Zeit lieh Arceus Michina Town in einer Zeit der Not einen Teil seiner Macht in Form des Juwels des Lebens. Doch als es diese Macht zurückerhalten sollte, wurde es betrogen. Nach vielen Jahren ist Arceus nun wütend und voller Rachsucht zurückgekehrt, um das gestohlene Juwel mit scheinbar unaufhaltsamer Macht zurückzufordern.

Noch nicht einmal die gemeinsame Kraft von Dialga, Palkia und Giratina kann Arceus davon abhalten, die Welten mehrerer Dimensionen zu zerstören. Aber Ash und seine Freunde haben gemeinsam mit ihrer neuen Freundin Shiina vielleicht die einzige Möglichkeit gefunden, den Betrug der Vergangenheit wiedergutzumachen. Ihre Reise ist gefährlich ungewiss – wird es Ash und seinen Freunden gelingen, einen alten Fehler zu beheben und das Juwel des Lebens zurückzugeben, bevor die Welt – und damit alle, die sie kennen – unter der Macht von Arceus‘ Zorn zerbirst?
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
„Erlebe ein neues Pokémon-Abenteuer auf DVD und erstmals auf Blu-ray!“ – das haben wir schon einige Mal gelesen und es stimmt ja auch. Vor allem der Teil, der uns aufzeigt, dass der Titel erstmalig auf HD Blu-ray Disc erhältlich ist. Inhaltlich fügt sich auch die nun mittlerweile zwölfte Filmausgeburt gut in das Universum ein, auch handwerklich ist die Mixtur aus Zeichentrick-Anime und CGIs aus dem Computer durchaus ansprechend. Professionell ausgestaltet und mit einem Humor für die eher jüngeren Fans, sucht der Film von Beginn an die kurzweilige Unterhaltung. Wer gegen den klar erkennbaren Fernost-Stil der Figuren und ihres Habitus’ bereits vertraut ist, weiß auch was hier auf ihn wartet.

[Technik]
Auch technisch machte die Disc eine gute Figur, um gleich die Katze aus dem Sack zu lassen. Der Transfer erfolgt mittels 1080p-Aufnahmen im Format 1.78:1 und erstreckt sich durchweg solide oder aber eben sogar besser auf dem Wiedergabegerät. „Pokémon – Arceus und das Juwel des Lebens“ hat knackige Farben und auch einen gesunden bis hohen Kontrast zu bieten, die Kantenschärfe geht in Ordnung und somit auch der Grad an angebotenen Bilddetails. Seitens der Kompression und des Bildaufbaus kann ich mich ebenfalls nicht beschweren. Alles in allem ein gelungener Anime.

Tontechnisch, soviel schon einmal zu Beginn, bricht hier nicht die Hölle los. Allerdings wären das auch meines Erachtens nicht die richtigen Erwartungen, denn schließlich tanzt der Film nicht aus der Pokémon-Reihe und bietet ein passendes Bild zu den Filmen zuvor und nach diesem Titel. Der Ton ist beschränkt auf die Lautsprecherfront, was mich nicht störte, schließlich klingt der DTS-HD 2.0-Ton (wahlweise in den sprachen Deutsch oder Englisch) gut und leistet seinen Beitrag zum entsprechenden Flair, ohne dabei Aufmerksamkeit großartig auf sich zu ziehen. Untertitel konnte ich nicht ausmachen.

[Fazit]
Erst vor genau zwei Wochen veröffentlichte ich den Review zur Blu-ray Disc von polyband mit dem Titel „Pokémon: Mewtu schlägt zurück – Evolution“ auf dvdcheck.de. Nun der nächste Anime-Streich, der mit einer Altersfreigabe von ab 6 Jahren ins Rennen geht. Die Gunst der Zuschauer spricht man nicht unbedingt durch praktisch fehlendes Bonusmaterial an, allerdings ist das hier auch kein Kinofilm im üblichen Sinne, sondern eher der weitere Anime eines bereits seit Jahren erfolgreichen Zeichentrick-Kosmos, bei dem man zwangsläufig andere Maßstäbe anlegen muss. Erscheint Freitag dieser Woche, also den 30. Oktober 2020. Preislich orientiert sich dich Blu-ray Disc bei um 13,- Euro herum.

Andre Schnack, 26.10.2020

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!