T-800

[Einleitung]
In diesem Review schaute ich mir eine eher kleinere Action-Figur aus dem Hause Neca an. Die Figur ist seit 2015 (ohne Limitierung oder Auflage) im Handel und knappe 18cm groß. Sie gehört zu den Plastik-Vertretern und kann über verschiedene Gelenkpunkte unterschiedliche Situationen nachstellen. Ausgestattet wird Arnold Schwarzeneggers Ebenbild mit Lederjacke und einigen Ausrüstungsgegenständen. Klar ist dem Film-Kenner sofort, dass es sich hier um die Szene mit Minigun im Cyberdine-Gebäude handelt. Besonderheit scheint auch, dass wir es mit drei unterschiedlichen Köpfen zu tun bekommen hier.


Hintergrund
Wenn man sich die Verpackungs-Gestaltung anschaut, so ist glasklar, um welchen Film und welche Szene es sich hier handelt. Das gesamte Design wirkt derart, als hätte es auch 1991 erscheinen können. Das hat Charme und kommt bei einem Fan gut an. Insgesamt macht die Verpackung einen guten Eindruck. Sie bietet eine Klappe, so dass Arni mit seinen Alternativ-Köpfen und Ausrüstung beäugt werden kann, bevor man sich an das Auspacken macht.

Die Szenerie hier ist aus dem Film gegriffen, aus „Terminator 2“ eben. Weit in die Laufzeit hinein, bis an den Punkt als Mutter Connor sich aufmacht, um Mr. Miles Dyson zu töten. Alles läuft anders und plötzlich findet sich der ‚gute‘ T-800 in seinem Arnold-Kostüm in einem Bürogebäude und schießt mit allem, was das Arsenal hergibt auf heranstürmende Polizisten ein – ohne Verletzte! Wir kennen diese und andere Szenen aus zeitlicher Nähe. Sie sind Kult und revolutionierten das Action-Kino und Science-Fiction Produktionen.



[Gedanken & Kommentar]
Egal wie viele Medien es auch noch geben wird, von heute 4K bis wohl demnächst 16K: wenn eine neue Auflage, eine Wiederverwertung von „Terminator 2“ von James Cameron von 1991 angekündigt wird, dann freue ich mich sehr und werde wohl auch diesen Titel dann kaufen. Gerne würde ich eine sehr ordentliche Figur dieses Themas meiner Sammlung hinzufügen, allerdings gibt es entweder nur sehr, sehr günstige und minderwertige Figuren oder aber extrem teure und rare Versionen im Angebot, wenn man sich auf die Suche macht.

Diese Neca Action-Figur ist eine gelungene Alternative, die auch durch das Thema bedingt Glück hat. Damit meine ich den Fakt, dass praktisch keinerlei Gelenke oder andere optisch unschöne Elemente der Figur ins Auge stechen. Lediglich bei den Armen, also Ellenbogen, fallen die Gelenke auf. Davon ab ist die Zeichnung gut, die Proportionen gelungen, die Statur passend und die Posen, die man stellen kann, sehen auch adäquat aus, wenn man sich etwas Mühe gibt. „T2“ macht hier mit oder ohne Mini-Gun eine gute Figur und kann derart gestellt werden, dass es authentisch wirkt. Gut so.

[Fazit]
Die Figur kann hierzulande über verschiedene, spezialisierte Online-Shops sowie Amazon erworben werden. Der Preis befindet sich dann irgendwo zwischen 35,- bis 45,- Euro für die Retro-Verpackung und ihren Kunststoff-Inhalt, der seiner Vorlage doch wirklich sehr nahe kommt. Es muss also nicht immer gleich eine ThreeZero Figur zu mindestens 200,- Euro sein? Die Frage ist schwierig und hängt auch mit dem Angebot zusammen. Hier ist es recht einfach für mich.

Suchst man eine Figur zum Sci-Fi Klassiker „Terminator“ (aka „T2“), so ist das Angebot limitiert. Wir können zwar eine 500,- Euro Resin-Statue kaufen, diese liegt jedoch schlichtweg nicht im Bereich des möglichen vieler. Wer ein günstiges und dennoch wirklich gelungenes Alternativ-Model sucht, der findet unter anderen diese Neca/Reel Toys Figur aus mehr oder weniger üblichen Kunststoff. Die Materialien riechen nicht unangenehm, wirken rundum ordentlich und sind auch adäquat bemalt. Seit 2015 kann die Figur im Handel erworben werden.

Andre Schnack, 20.11.2020

Figur/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Qualität★★★☆☆☆ 
Preis★★★☆☆☆ 
Sammlerwert★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!