A Quiet Place 2

Drama/Horror/Science-Fiction
Drama/Horror/Science-Fiction

[Einleitung]
Ich sah mir bereits den ersten Film an, zwar erst vor sehr kurzer Zeit, doch wollte ich ihn vor dem zweiten Titel gesehen haben. Die Rede ist hier von „A Quiet Place 2“ (aka „A Quiet Place Part II). Das ist die Fortsetzung des 2018 sehr erfolgreichen Horror-Survival Thrillers, der durch Inhalt und Machart zu überzeugen verstand. Nun, 2020 war es dann soweit und John Krasinski tat es noch einmal. Allerdings nicht mehr vor der Kamera. Wir sehen erneut Emily Blunt und an ihrer Seite, bzw. mit ihr vor der Kamera sind Noah Jupe, Millicent Simmonds sowie Cillian Murphy auszumachen. Ich konnte mir die frische High Definition Blu-ray Disc des Titels von Paramount Home Entertainment ansehen und berichte auf Basis eines optischen Datenträgers.

Inhalt
Die tödliche Gefahr durch die ebenso grausamen wie geräuschempfindlichen Kreaturen ist noch immer allgegenwärtig. Jeder noch so kleine Laut könnte ihr letzter sein. Evelyn (Emily Blunt) ist mit ihren Kindern Regan (Millicent Simmonds), Marcus (Noah Jupe) und dem Baby nun auf sich allein gestellt. Weiterhin muss die Familie ihren Alltag in absoluter Stille bestreiten. Als sie gezwungen sind, sich auf den Weg in das Unbekannte aufzumachen, merken sie schnell, dass hinter jeder Abzweigung weitere Gefahren lauern. Eine lautlose Jagd beginnt…
(Quelle: Paramount Home Entertainment)

[Kommentar]
Wer noch keinen Trailer gesehen hat. Mein Rat wäre dazu: Nicht ansehen, erst den Film einfach unvoreingenommen und und vorbereitet (durch Trailer oder Erzählungen anderer) ansehen, danach den Trailer nachlegen. Hier ergibt das sogar (wenn man das überhaupt so schreibe kann) noch mehr Sinn. „A Quiet Place“ arbeitet mit der Angst vor dem, was keinen eigenen Fehler verzeiht und zudem alle deine Lieben ebenfalls in den wahrscheinlichen Tod mitreisst. Das ist ganz schön fies und wurde hier auch sehr glaubhaft und immer wieder mit viel Hollywood-Faktor umgesetzt.

Natürlich ist der ursprüngliche Verwirrungsfaktor und das Lernen über diesen fiesen Feind hier in Teil zwei nicht mehr so ausgeprägt, außer man steigt hier erst quer ein. Wie dem auch sei, viel Innovation und Spannung geht dadurch verloren, dass nicht allzu viel neues addiert wurde beim Abdrehen des hier und dort etwas lieblos inszenierten und doch sehr hart gespielten Spektakels übers Überleben und einen Feind, der durch seine Eigenschaften dem Genre einen kleinen frischen Akzent beschert. Gut (weiter)erzählt und nach wie vor sehr spannend, keine Frage. Doch wie immer, ist der Feind oftmals der Mensch selbst…

Ich erinnere mich immer wieder gerne an diesen Spruch, dessen Urheber ich vergas, sinngemäß: „Es ist nicht genug Platz für den Menschen und andere Tiere auf diesem Planeten!“. Das ist wohl wahr. Eine solche Invasion würde den Planeten im Hinblick auf den Menschen vermutlich weit zurück ins Mittelalter (technologisch betrachtet) zurückwerfen. Ein Gedankenspiel, welches hier mehr oder weniger im Ablauf ist und der erste Moment wirkte wie ein Western auf mich. Was durch und durch als positives Feedback zu werten ist. Ohnehin gefiel mir die gesamte Ausstaffierung wieder. Wenngleich man über die Aliens halten kann was man will, denke ich. Sie machen definitiv Angst.

[Technik]
Wir erleben Teil 2 in vollen High Definition 1080p im Originalformat 2.39:1 auf der Blu-ray Disc. „A Quiet Place 2“ ist ein sehr visueller Film, jedoch auch ein noch stärkerer, akustischer Film. Das liegt vor allem an der künstlichen Verstärkung durch die Tatsache, dass oftmals gefühlte Minuten die totale Stille vorherrscht und dann die Tonwelt total eskaliert, als das es dabei stets gezielt und sehr wirkungsvoll zur Sache geht. Kontrast, Farbgebung und die Fähigkeiten mit den eingebundenen CGI umzugehen, befinden sich auf einem angenehm hohen Niveau. Auch fällt die Güte der Kompression positiv auf. Natürlich geht das alles auch noch besser, dann sollte von vornherein zur 4K-Fassung des Films gegriffen werden.

Sprachen gibt es eine ganze Menge, und zwar Italienisch, Spanisch, Türkisch, Französisch, Portugiesisch und Deutsch in Dolby Digital 5.1 Surround Sound. 12 Sprachen sind ebenfalls per Untertitel optional einzublenden. „A Quiet Place 2“ kann man als den Film bezeichnen, der gleich nach dem Vorgänge den Ton in den zentralen Teil rückt. Das gesamte Leben dieser Leute läuft nur dann, wenn alles bloß keine Geräusche macht. Und wenn doch, dann bricht meist die Hölle los, inhaltlich, wie auch eben tonal. Der Mehrkanalton widmet sich ausreichend der räumlichen Prägung, mehr jedoch dem Ausspielen der vielen Quellen, wenn es mal etwas zu hören gibt. Wirklich gut gemacht.

[Fazit]
„A Quiet Place“ wäre auch ohne eine Fortsetzung ein sehr guter Film geblieben. Teil zwei macht dort weiter, wo man gewissermaßen den ersten Film beendete. Das alles ergibt viel Sinn und wird weitgehend schnörkellos erzählt, dafür jedoch sehr spannend. 97 Minuten Laufzeit soll die High Definition Blu-ray Disc mit der Altersfreigabe von ab 16 Jahren aufweisen und bietet zusätzlich noch die folgenden Bonusmaterialien zum besten.

  • Tagebuch des Regisseurs: Der Dreh mit John Krasinski
  • Pulling back the Curtain – Vorhang auf
  • Regan’s Journey – Regans Reise
  • Überleben im Yachthafen
  • Wahrnehmbare Störung: Visuelle Effekte und Tongestaltung

Viel verraten will ich nicht, jedoch muss klar sein, dass – unabhängig, ob der erste auch als einziger Film geplant wurde, wir etwas Fantasie und freies Denken ermöglichen müssen. Dann kann sich die Sci-Fi Horror-Mär’ auch gut entwickeln. Technisch entsteht schlussendlich ein klares und beständiges Geschehen auf angenehmen Niveau. Vielleicht kann die 4K UHD-Fassung noch mehr bieten, dafür kostet die anstatt der hier veranschlagten 15,- Euro auch knapp doppelt so viel. Eine würdige Fortsetzung und ich denke ein guter Punkt aufzuhören.

Andre Schnack, 27.08.2021

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 3

Keine Bewertung bislang, sei der erste!

Ähnliche Beiträge