Yoda: Using the Force – Attakus Star Wars Classic Collection

Lesedauer: 4 Minuten

[Einleitung]
Ein Name, der weltbekannt ist: Yoda. Der eher zwergenhaft und steinalt anmutende Yoda ist uns bereits vom ersten Star Wars (damals noch Krieg der Sterne) Film ein Begriff und seither beschützt er gemeinsam mit Anhängern der Jedi und der Rebellion aka Neuen Republik und als eine Art Schlüsselfigur in den weit verzweigen Handlungssträngen der Star Wars Galaxie das Leben vieler. Yoda ist ein Meister der Macht, und so wurde er auch zur Vorlage in genau einem solchen Moment, dem Nutzen der Macht, beim französischen Hersteller hochwertiger Kunstharz-Figuren, Attakus. In 2020 erschien die 1/5 Statue im Rahmen der Classic Collection in einer Limitierung von 999 Stück im Handel.

Hintergrund
Keine Regel der Grammatik ist vor ihm sicher. Seine Macht sprengt die Grenzen des verbalen Freestyles und ist in den entscheidenen Momenten von immenser Hilfe. Yoda ist ein Jedi Großmeister, wenn man so will. Yoda ist eine Kultfigur und Figur der modernen Kino- und Popkultur zugleich.

Dabei ist nach heutigen Schönheitsstandards der optisch weniger ansprechende und zudem noch sehr kleinwüchsige Yoda keine so gute Partie. Doch der kleine grüne Mann hat es gehörig hinter seinen (großen) Ohren. Wenngleich er mit einem Stock geht, so täuscht es mitunter, denn Yoda nutzt die Macht und kann ebenfalls mit dem Lichtschwert um.

Kein Wunder bei dem Stress in der Galaxie sowie 900 Jahre Alter: graue Haare!

Bände könnten wir schreiben, oder den Review mit der Überschrift „Eine Figur, würdig ihm!“ versehen. Diese Yoda Figur ist nicht die einzige ihrer Art und aus dem Hause Attakus. Denn wir haben es hier mit einem Ableger der Classic Collection (1/5) zu tun, 17,5cm ist das kleine und doch einflussreiche und mächtige Kerlchen groß und aus feinstem Harz.

[Gedanken & Kommentar]
Fotografien sind aufgenommen mit einem iPhone 12 Pro Max innerhalb eines mit LED gefluteten Lichtzeltes mit hellgrauem Hintergrund.

Zwei Dinge empfand ich immer super faszinierend an Yoda, seit meiner Kindheit. Erstens, seine gesamte Erscheinung – Yoda ist anders. Und zweitens, er ist durch seine Weisheit und seine Kräfte als Jedi-Meister sehr mächtig. Das fand ich toll, und ganz klar, damit bin ich natürlich nicht alleine. Alles an Yoda ist gewissermaßen ausgeglichen und wirkt beruhigend auf sein Publikum. Yoda vertritt zwar im Augenschein den Ansatz, dass in der Ruhe die Kraft liege, doch wahrhaftig ist er ordentlich auf zack und versteht auch das Austeilen – zweifelsohne.

„Yoda: Using the Force“ ist ein tolles Motiv und trotz seiner Einfachheit in der Grundfigur doch sehr komplex und detailliert. Gekonnt kombinierte man den Sockel mit einer Art Sumpfbaumstumpf, der wieder physisch direkt mit Yoda verbunden ist. Durch die Akzente, Konturen und schlussendlich die Bemalung wird diese direkte Verbindung etwas aufgelöst. Bei Attakus wird nur ausgesprochen wenige geklebt – hier sieht man, wie dies zustande kommen kann. Yoda sieht dennoch sehr eigenständig aus und ist auf dem ersten Blick zu erkennen.

Natürlich ist das auf Grund der Tatsache, dass Yoda nun einmal ein grünfarbiger, kleinwüchsiger Außerirdischer mit großen Ohren ist, auch nicht so schwer. Alles in allem kann man mit der Figur absolut zufrieden sein. Der Kopf stellt zweifelsfrei das Zentrum der Arbeit dar. Die Halskette, ein schwarzer Garn, mit der mystisch anmutenden, umher baumelnden Tafel, der Stock und jede einzelne Falte seiner rund 900 Jahre Alter sind detailliert und sehr wirkungsvoll umgesetzt und zudem fantastisch koloriert.

[Fazit]
Neben diesem Yoda (Using the Force) habe ich noch jenen Yoda mit dem ausgeholten Lichtschwert als 1/5 Classic Collection-Figur sowie zwei Yoda’s der 1/10 Elite Collection in meiner Sammlung. Dieser Yoda hat die Ruhe weg, er ist konzentriert, hält inne und lässt anschaulich mit seinem rechten Arm und der ausgestreckten Hand vermuten, dass die Macht gleich in irgendeiner Form wirken wird. Mir gefällt die gesamte Figur, wie sie angelegt ist und eben auch die gute Kombination aus dem Figurenkörper und den kleineren Details, wie die hervorragenden Augen oder auch die Kette.

Attakus steht für hochwertige Figuren aus Resin, handbemalt und für ein talentiertes Händchen bei der Wahl von Figur und Motiv. „Yoda: Using the Force“ erschien 2020 in dieser limitierten Auflage von nummerierten 999 Exemplaren mit Echtheitszertifikat im typischen Karton von Attakus. Die Höhe der Figur beläuft sich auf rund 17,5cm und der Preis – insofern die Statue noch lieferbar sein sollte – liegt bei ca. 250,- Euro. Für Star Wars-Fans und Freunde der Figur Yoda ist diese Deko mit Sicherheit eine tolle Sache.


Andre Schnack, 26.05.2021

Figur/Inhalt:★★★★★☆ 
Qualität★★★★★☆ 
Preis★★★☆☆☆ 
Sammlerwert★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 2

Keine Bewertung bislang, sei der erste!